Direkt zum Hauptbereich

Bodychange My Shake - Woche 1 - Erfahrungen

Jetzt wird abgenommen ...

Hoffe ich zumindest. Ich bin keine 18 Jahre alt mehr und wiege auch nicht mehr 50kg. Mir ist auch klar, dass ich dieses Gewicht nicht mehr erreichen werde. Aber nach drei Schwangerschaften würde ich schon gerne wieder so 62kg oder auch 59kg wiegen. Nur ist das alles leichter gesagt als getan. Man fängt an, hält kurz durch und bricht gerne wieder ab. Vielleicht erkennt ihr euch hier wieder. Ich war sogar nach der Schwangerschaft irgendwann wieder bei 63kg, jetzt habe ich jedoch wieder 69kg und das geht so gar nicht mehr. Jetzt will ich etwas ändern, denn nächstes Jahr zur Kreuzfahrt möchte ich gerne wieder in mein altes Kleid passen. Außerdem freut sich vielleicht mein Bluthochdruck und meine Gelenke. :)



DANK PRODUKT-TESTS.COM ...
Bin ich nun Teil der My Shake Tester-Aktion. 10 Wochen heißt es nun mit abnehmen mit Bodychange. Ob das klappt oder nicht? Ich bin neugierig. Wer sich erinnert, Weight Watchers hatte ich für einige Zeit und das auch recht erfolgreich. Das Programm mit der lieben Geißen war jedoch ein absoluter Flopp und ich habe es abgebrochen. Diesmal möchte ich es durchziehen und jede Woche gibt es für euch ein Update mit meinen Erfahrungen.

ALS ERSTES MESSEN ...
Nur Wiegen zählt natürlich nicht, denn oft nimmt man ab und merkt es gar nicht, wenn man zum Beispiel gleichzeitig Sport treibt. Daher erklärt Detlef genau, wo man sich messen muss. Das finde ich klasse, denn ehrlich gesagt, gibt es viele Meinungen zum Messen.

Und hier meine peinlichen Startwerte.

Gewicht - 69,5kg
Taille sprich unter dem Busen - 83cm
Bauchumfang / Bauchnabel - 97cm 
Poumfang - 103cm
Linker Oberarm - 30cm
Oberschenkel links - 60cm

UMSTELLUNG KOMMT MIR DOCH BEKANNT VOR ...
Als erstes wird auf die Ernährung eingegangen. Sie kommt mir natürlich doch sehr bekannt vor und heißt Low Carb. Damit kann ich leben und was mir gefällt, es gibt zumindest einen Tag, wo ich schlemmen darf. Genau das fehlt doch bei vielen Diäten und Ernährungsumstellungen. Man isst und irgendwann kommt der Punkt, wo ein Geburtstag ist oder man denkt, jetzt hätte ich gerne ein Eis oder mal so richtig schön ins Restaurant oder Frühstücken. 

Aber das ist es nicht alleine. Und hier bekomme ich wieder ein kleines Fagezeichen über den Kopf. Nach jeder Mahlzeit soll eine Tasse Grüner Tee getrunken werden. Ich mag absolut keinen grünen Tee und leider steigt dadurch auch mein Blutdruck an. Kann ich also nicht, weswegen ich nach dem Essen nur Zitronen-Wasser trinke.

Zudem soll nach dem Mittagessen 20 Minuten ein Spaziergang absolviert werden. Stelle ich mir gerade bei der Arbeit unmöglich vor. Zumindest hatte ich immer 30 Minuten Mittagspause. Das heißt, würde ich arbeiten, müsste ich beim Laufen mein Essen zu mir nehmen oder aber richtig schlingen. Auch zu Hause ist es nicht immer machbar. Manchmal schläft mein 1 jähriger Sohn zum Mittagessen oder ich esse später, dann muss ich die Kinder abholen. In Bewegung bin ich, aber keine 20 Minuten vor der Tür, sofern es nicht passt. Da ich das nicht immer schaffe, achte ich die Zeit noch bewusster darauf meine 10.000 Schritte zu absolvieren, denn das regt auch den Stoffwechsel an. Zudem gehe ich drei Mal in der Woche zu McFit. Damit hatte ich schon eine Woche vor Bodychange angefangen und werde es auch durchziehen. Gerätetraining zum Muskelaufbau und im Anschluss noch rund 20-30 Minuten Ausdauer. 

Das Abendessen ist ganz klar mein Highlight, denn hier heißt es, ich kann so viel essen, wie ich will und wenn ich mir zehn Portionen von den Bodychange-Gerichten auffülle. Man geht also nicht mit leeren Magen ins Bett. Hier versuche ich zumindest nichts mehr nach 20.00 zu Essen, außer am Spaß-Tag, wo wir dann zum Beispiel abends essen gehen. Mit den Kindern ins Bett bringen und Sport ist es meist 19.30 bis ich zu Hause bin und ehrlich gesagt, nach dem Sport habe ich schon etwas hunger.

Jetzt seit ihr sicherlich neugierig, was ich so die Tage gegessen habe. Nein, einen direkten 7 Tage, die Woche Plan gibt es von mir nicht, aber ich stelle euch einige Gerichte vor, die ich gekocht habe. Mit jeder neuen Woche, gibt es weitere Rezepte. So habt ihr am Ende ebenfalls 30 Rezepte und somit einen Wochenplan ;)



EINE FRÜHSTÜCKSIDEE ...
  • 3 EL Bodyshake Pulver
  • 200ml Milch
  • 150g Banane (entspricht einer normalen Größe)
Erst die Milch in den Becher, dann das Pulver und eine leicht gestückelte Banane dazu. Das ganze einmal im Mixer oder mit dem Pürierstab vermengen und schon ist das Frühstück fertig. Bodychange hat ein solches Rezept ebenfalls drin, aber nur mit 100ml Milch und dann kann man ganz ehrlich den Shake löffeln. Eigentlich soll der Shake dann mit Wasser aufgefüllt werden, aber er schmeckt so schon nur leicht nach Vanille und ist nicht so süß, wie andere, sodass ich dann Milch bevorzuge. Aber probiert es einfach mal selbst aus. 

EINE ABENDESSENIDEE ...
  • 4 Eier
  • 250g Champignons
  • 1 Paket Speck oder Schinken
  • Schnittlauch oder Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Chili
Speck oder Schinken, was ihr lieber mögt, kurz in der Pfanne knusprig anbraten mit etwas Öl. In der Zwischenzeit Champignons und Zwiebeln in Scheiben schneiden, und sobald der Speck fertig ist, diesen rausnehmen und die Zwiebeln mit den Pilzen in der Pfanne anbraten. Eier mit Salz, Pfeffer und etwas Chili aufschlagen und über die fertige Pilzpfanne geben. Dazu Schnittlauch oder Petersilie gehackt hinzugeben. Macht mehr als satt, schmeckt super lecker. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich mehr Gemüse benötige und mir daher noch einen bunten Salat aus Tomate, Gurke und Eisbergsalat angerichtet habe. Als Dressing ganz wenig Balsamico. 

MEIN FAZIT NACH DER 1. WOCHE ...
Hmm. Ich muss am Ende der ersten Woche zwei Dinge anmerken. Fangen wir mit den Shakes an. Ich habe durch meinen Mann schon einige Eiweiß-Shakes getrunken, aber auch schon Diät-Shakes getestet. Erstens fehlte mir der Dosierlöffel, weil man in der Regel doch zu viel oder zu wenig Pulver hatte. Außerdem ist der Shake einfach nicht nach meinem Geschmack. Gerade morgens, wenn ich schnell zur Kita muss, dann trinke ich doch lieber so einfach einen Shake und da muss ich zu euch ehrlich sein. Der Shake ist geschmacklich und vom Krümelfaktor leider einer der schlechtesten. Vielleicht beim Backen oder wenn man immer mit Obst trinkt. Vielleicht sind auch meine Esslöffel zu voll. Ich weiß es nicht. Cremig, aber einfach zu dick und geschmacklich auch nicht auf Dauer meins. Aus diesem Grund nutze ich ab Woche zwei meinen eigenen Proteinshake, der ähnliche Nährwerte hat. Dort gebe ich dann immer etwas Zimt für die Fettverbrennung. :)

Desweiteren muss ich sagen, dass  ich immer satt war. Von den Rezepten habe ich mich nicht immer an die Ideen von Bodychange gehalten, da ich ein Mensch bin, der gerne viel Gemüse ist, gab es dann auch einfach mal Blumenkohl mit Steak, zum Chili Con Carne gab es ebenfalls Salat oder solche Spielchen. Ab und an viel es mir schwer nicht doch einmal vom Brötchen meines Sohnes abzubeißen, wenn er es anbietet. Einmal ist es mir sogar in der Tat passiert, da habe ich ohne nachzudenken, das Daumen-Nagel große Stück Croissant zu essen. Aber da ich in der Regel immer unter 100g Kohlenhydrate bin, ist so eine Mini-Sünde sicherlich nicht tragisch. Aber ich gebe zu, ich habe mich so unendlich doll auf den Sonntag gefreut. Mal ein Eis essen oder Brötchen. Ich bin auf jeden Fall schon gespannt, wie die neuen Werte morgen früh beim Wiegen sind. :) Trotzdem habe ich keine Fressorgie veranstaltet. Warum auch?

*Sponsored Post 

Kommentare

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …