Busreisen - Umweltfreundlich, stressfrei und flexibel

Stressfrei in den Urlaub ... 


Das Jahr hat gerade begonnen und sicherlich habt ihr schon einige gute Ideen, wohin es euch in diesem Jahr zieht. Es gibt so viele Möglichkeiten an sein Ziel zu kommen. Mit dem Schiff, dem Flugzeug, dem Auto, der Bahn ... Aber eine Möglichkeit hatte ich schon länger nicht mehr auf dem Plan. Und zwar ein Urlaub mit dem Reisebus. Wie ich darauf komme? Freunde von uns verreisen diesen Sommer nach Spanien und fahren dorthin mit den Bus.

Wie ihr fahrt mit dem Bus? Vielleicht geht es euch im ersten Moment auch so. Ich für meinen Teil verbinde einen Reisebus mit Teenagern oder Senioren. Ein klassisches Vorteil, das sich jedoch fest in meinen Gehirn eingebrannt hat. Mit 19 Jahren bin ich auch einmal mit einem Reisebus nach Paris gefahren. Flug und Bahnfahrt mit Hotel wäre deutlich teurer gewesen. Das konnte sich mein damaliger Freund nicht leisten und ich mir mit meinen kleinen Azubi-Gehalt erst recht nicht. Wenn ich mich nicht täusche haben wir damals 99€ für ein Wochenende mit zwei Übernachtungen bezahlt. 




Auch heute sind Busreisen oftmals die günstigere Alternative. Sie haben aber noch viele andere Vorteile, wie uns unsere Freunde erklärten.  Da mit vier Kindern inzwischen eher die Familien-Reise-Sparte abdecke, dachte ich mir, könnte eine solche Idee, für die Paare und Singles unter euch von Interesse sein. Deswegen habe ich mir die Argumente von meinen Freunden einfach mal für euch notiert. 

  • Deutlich entspannter. Man muss nicht selber fahren, sich nicht ewig am Flughafen anstellen, gucken wie es zum Hotel geht. Nein, man steigt ein und wird direkt hingebracht. Zudem fahren die Busse oftmals sehr zentral ab. Im Gegensatz zum Auto gibt es immer eine Toilette in der Nähe, man kann sich entspannt zurücklehnen, ein Buch lesen, Musik hören und aus den Fenster schauen, statt auf die Straße. 
  • Umweltfreundlicher. Es ist natürlich umweltfreundlicher, als wenn man mit dem Auto fährt oder gar fliegt.
  • Man ist nicht an einen Ort gebunden. Viele Busreisen werden als Rundreisen angeboten. Ähnlich wie bei einer Kreuzfahrt werden verschiedene Stationen angefahren, sodass man jeden Tag etwas Neues erleben kann.
Natürlich kann man, wie ich dann mit übermüdeten Fahrern argumentieren. Aber auch das haben sie entkräftet. Es mag sicherlich vereinzelt vorkommen, aber dies ist eher selten und wird gerade bei seriösen Unternehmen vermieden. Ich muss zugeben, dass ihre Argumente schon verdammt gut sind, gerade wenn man im Internet einmal schaut, was es für interessante Angebote gibt. Mir ist meine Reise noch heute sehr gut in Erinnerung geblieben und wer weiß, wenn die Kinder größer sind. Gerade für einen kleinen spontanen Kurzurlaub gibt es echt tolle Angebote. Selbst heute gibt es noch Angebote für zwei Nächte in Paris mit Frühstück und Busfahrt für 99€p.P. Da kann man definitiv nicht meckern.
Share:

1 Kommentar:

  1. Hallo... Wir verreisen auch sehr gerne... Aber wir fliegen oder fahren lieber mit dem Auto.
    Aber jedem das seine....

    Sehr schönen Blog hast du ;)

    LG Katrin
    https://katrin38.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.