Kneipp Badeperlen Sonnenseite im Test

Sonne im tristen Grau ...


[Werbung]* DIY - Ich weiß nicht, ob ihr euch noch an die Aktion erinnert. Als Dankeschön haben wir Blogger damals zwei Dosen geschenkt bekommen. In den letzten Wochen bin ich ehrlich gesagt wenig zum Baden gekommen. Mein Manuskript musste überarbeitet werden, der Zwerg mag abends nicht mehr schlafen - Falls ihr hier Tipps habt, immer her damit. 


PREIS
2,99€

INHALTSSTOFFE
Urea, Citrus Japonica Fruit Extract, Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Peel Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Limonene, Linalool, Citral, Geraniol, Parfum (Fragrance), Polysorbate 20, Propylene Glycol, Denatonium Benzoate, Aqua (Water), Glycerin, Tocopherol, CI 45350, CI 16255.

BADEPERLEN - FÜR EUCH GETESTET
Badeperlen sind genau nach meinem Geschmack. Leicht zu dosieren, nichts kleckert. Aber überzeugen sie mich auch?

Ganz klar ja. Sie sind gelblich / orange. Die Verpackung ist nicht ideal, denn viele Perlen bleiben am Rand hängen. Sie müssen mit den Fingern abgenommen werden, und das ist extra Arbeit. 


Im Wasser färben sie dieses leicht gelblich und was viel wichtiger ist, sie geben ihren genialen Duft ab. Es riecht nach Mandarinen, Sommer, Strand. Fruchtig, aber nicht süß, sondern leicht herb. Mir gefällt der Duft sehr gut, könnte aber vielleicht etwas Intensiver sein.

Meine Haut trocknet nicht aus, sondern fühlt sich im Anschluss gut versorgt an. Wer Probleme bekommt, ich empfehle immer etwas Milch oder Trockenöl hinzu zugeben, das schützt die Haut.



*Kostenloses Testprodukt ohne jegliche Bedingungen 
Share:

1 Kommentar:

  1. Danke für deinen Bericht, macht mich neugierig, bade ja so gerne

    AntwortenLöschen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Mit Abgabe eures Kommentars stimmt ihr den Datenschutzbedingungen dieser Webseite zu. Diese findet ihr im Impressum