Iglo-Kochchallenge - Chickenburger a la Mammam

Noch ein nettes kleines Produkt, dass ich bis dato nicht verarbeitet habe.. Die Chicken-Burger.. Vier Stück sind in einer Packung und für zwei vollwertige Esser und ein Kind, doch etwas wenig. Lange habe ich überlegt, wie ich sie nutzen soll. Kinder lieben Burger und besonders mein Großer liebt Chickenburger von Mc Donalds. Es gibt in seinen Augen keine besseren. Ich habe einfach daraus eine Kombination aus gesunden Chickenburgern gemacht und mir einfach ein zweites Paket gekauft.. Am Ende hat mein Sohn gesagt, dass er noch nie so einen leckeren Chickenburger gegessen hat. Ab jetzt will er lieber meine, statt Mc Donalds, und ein besseres Lob gibt es für mich und Iglo nicht.... Falls einer wegen dem Mammam fragt. Mein Jüngster sagt das immer, wenn er etwas total lecker findet und wenn er mich sieht...

Gesunder Chickenburger a la Mammam

Für 4 Personen:


EINKAUF 
2 Packungen Chicken Burger von Iglo
8 Burger Brötchen
Zwiebeln
Salatgurke
Eisbergsalat
Röstzwiebeln
Ketchup
Remoulade
Tomaten
Käse
Dänischer Gurkensalat

ZUBEREITUNG

Burger wie angegeben zubereiten. Brötchen wie empfohlen erwärmen. Salat in größere Blätter zupfen. Hält in meinen Augen besser als, wenn es kleingeschnitten wird. Gurke und Tomate in Scheiben, und Zwiebeln in hauchdünne Ringe schneiden. Danach bleibt es eurer Kreativität überlassen. Mein Burger sah nachher so aus.
Brötchen aufschneiden und mit Ketchup bestreichen. Salatblatt, Burger, Gurken, Tomaten, Zwiebeln, saure Gurken, Remoulade, Röstzwiebeln. 


Genutzte Iglo-Produkte:  
Iglo Chickenburger



Alle Bilder dieses Posts wurden von mir selbst gemacht und unterliegen meinem Copyright. Sie dürfen nicht genutzt werden. Bilder vom jeweiligen Hersteller unterliegen dessen Copyright und werden separat gekennzeichnet. Sie wurden mir für den Bericht freundlicherweise genehmigt