Iglo Koch Challenge - Falsches Puten Cordon Bleu

Als erstes für die Koch-Challenge von Iglo habe ich mir ein ganz besonderes Gericht ausgedacht. Spinat essen wir gerne, aber eben meist nur den Rahmspinat. Auf der Arbeit habe ich damit viele Salate gemacht, aber TK-Blattspinat sieht im Block nicht so ansprechend aus. Kreativ wie ich bin, ist dieses Gericht heraus gekommen.

Falsches Cordon Bleu mit Kartoffel-Gratin an gemischten Salat.

Für 4 Personen:

EINKAUF

Fürs Cordon Bleu
4 schöne große und besonders flache Puten-Schnitzel
IGLO-Blattspinat TK
1 Zwiebel oder IGLO-gehackte Zwiebeln
Gouda
1 Tomate
Eier
Paniermehl
Salz Pfeffer
      
Fürs Gratin
Geschmacklich bevorzuge ich jedoch das Fertige von Popp aus dem Kühlregal. Wer es selbst machen mag:

1kg Kartoffeln
150g Schmelzkäse
1/4l Milch
1/8l Sahne 
100g geriebenen Gouda
1 EL Butter 
Salz, Pfeffer und Muskat   

Für den Salat
Hier war ich faul, und ich bediene mich immer an der Salat-Theke von Edeka.

Eisberg, Paprika, Mais, Kidney Bohnen, Tomaten, Gurken, Gouda, Möhren. Dazu American Dressing oder was ihr bevorzugt.

ZUBEREITUNG 
Ich fange mit dem Gratin an, da es 60 Minuten braucht.

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit einer Reibe geht es auch schnell. Auflaufform einfetten und mit den Kartoffelscheiben so wie ein Dach belegen. Schmelzkäse, Sahne, Milch und die Gewürze verrühren und darüber gießen. Mit Käse bestreuen, Alu-Folie drauf und im Backofen Umluft 200 Grad eine Stunde backen lassen. 


30 Minuten bevor das Gratin fertig ist, fange ich mit dem Cordon Bleu Imitat an. Eine kleine Portion, 10-15 Portionsblöcke TK-Blattspinat auftauen. In der Mirkowelle dauert es 2 Minuten. Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln pellen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel kurz in der Pfanne glasig werden lassen. Aufgetauten Spinat dazu und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomatenwürfel unter die Masse heben. Den Käse in einen 5cm Streifen schneiden und ihn so aufs Schnitzel legen, dass er über die Cordon Bleu Öffnung schaut. Eine Portion, guter Esslöffel, mit dem Spinat darauf, und den Käsedeckel sozusagen drauflegen. Das Schnitzel zuklappen und mit einem Rouladenpikser oder Zahnstochern befestigen. Mit Ei und Paniermehl panieren.Wer mag kann auch noch Mehl benutzen, aber darauf verzichte ich. Das Schnitzel goldgelb braten. 

Salat, Schnitzel und Gratin zusammen anrichten. Gesund und doch deftig. Eine Kombination, die sehr lecker schmeckt.  

Genutzte Iglo-Produkte:  
Iglo TK-Blattspinat
Iglo TK-Zwiebeln