Sarahs Tipps - So finanziert man einen Buchblog

Vor einigen Tagen wurde ich von einer Bloggerin, die gerade anfängt mit ihrem Buchblog angeschrieben, ob ich ihr verraten könnte, wie man an so viele tolle Bücher kommt. Schließlich kosten diese Geld und als Schülerin hat sie leider nie so viel, und die Bücher ausleihen ist bei ihr mit viel Arbeit verbunden, da keine Bücherhalle in der Nähe ist. Daher habe ich mir überlegt, einfach ein paar Tipps zu geben.

BUCHPAKETE
Ich selbst setze stets auf Buchpakete. Bei Ebay hat man oft Glück, dass man teilweise Buchpakete mit 50-100 Büchern für wenige Euronen bekommt. Genauso ist es auf Flohmärkten. Bei uns ist immer wenige Meter entfernt ein riesiger Flohmarkt. Ist genügend Platz im Buchregal, gehe ich rüber und zwar wenn die Mehrzahl der Besucher durch ist. Danach lassen viele private Verkäufer mit sich handeln, wenn man alle Bücher abnimmt. Der Nachteil ist, dass man so natürlich auch Bücher bekommt, die man gar nicht mag oder schon gelesen hat. Bei mir weniger schlimm, da ich alles lese. Da ich weniger Platz habe, verkaufe ich regelmäßig die gelesenen Bücher und habe so das Geld für neue Bücher.

GELD VERDIENEN MIT DEM BLOG
Eine andere Möglichkeit ist mit seinem Blog Geld zu verdienen. Hier sollte der Blogger jedoch einen Gewerbe angemeldet haben, denn sonst kann das Konsequenzen haben. Bevor ihr also damit anfangt, informiert euch lieber vorab. Eine schöne Seite mit tollen Beispielen für aktuelle Möglichkeiten, um mit seiner Seite Geld zu verdienen ist tobi2.de. Wusstet ihr zum Beispiel, dass man mit seinen Texten, also auch Rezensionen Geld verdienen kann, sofern die Zahl der Aufrufe stimmt? Aber auch Möglichkeiten mit Facebook, Adsense und Partnerprogrammen werden hier sehr schön aufgezeigt und mit einer tollen Anleitung erklärt. Mit diesem Geld kann man sich neue Bücher kaufen und so seinen Blog am Laufen halten.

MIT UMFRAGEN DEN BLOG FINANZIEREN
Eine Alternative hierzu sind Umfragen. Ihr kennt es sicherlich in größeren Städten, da wird man auf der Straße angesprochen, und bekommt zum Beispiel ein tolles Parfüm, 5-10€, oder andere Geschenkartikel, wenn man an einer Umfrage teilnimmt. Im Internet gibt es auch viele tolle Seiten, wo ihr euch mit Umfragen euer Taschengeld bzw. Bloggeld aufbessern könnt. Meist bekommt ihr 1-5€ für eine Umfrage, wobei es natürlich von der Befragungsdauer abhängt. Einige Unternehmen zahlen sofort aus, bei anderen muss ein Minimum-Guthaben angesammelt werden, und bei einigen gibt es nur Gutscheine, wie zum Beispiel für Amazon, wo es ja tolle Bücher gibt.