Lesefee Challenge 12 Bücher

Für mich wurden folgende Bücher ausgesucht...



  1. "Flammenbrut" - Simon Beckett (2009) / 400 Seiten 
  2. "Gib Gummi, Baby!" - Janet Evanovich (2007) / 224 Seiten
  3. "Gott wohnt in Polen" - Renate Sprung (1968) / 150 Seiten
  4. "Das Haus der dunklen Träume" - Robert Goddart (2001) / 414 Seiten
  5. "Die Insel Eden" - Victoria Holt (1989) /412 Seiten
  6. "Der Kindersammler" - Sabine Thiesler (2006) / 544 Seiten 
  7. "Die Libelle und die Seerose" - Carl Ewald (1983) / 152 Seiten
  8. "Lügen, die von Herzen kommen" - Kerstin Gier (2012) / 288 Seiten
  9. "Die Päpstin" - Donna W. Cross (2009)
  10. "Der Patient" - John Katzenbach (2006) / 670 Seiten
  11. "Sündenherz" - Julie Parsons (2006) / 432 Seiten
  12. "Die Tote ohne Namen" - Patricia Cornwall (2011)

 ca. 4.767 Seiten - 3686

 10 /12 gelesen

Eine schöne Auswahl muss ich sagen. Auf einige Bücher freue ich mich schon riesig, um die habe ich nämlich einen Bogen gemacht, weil ich weiß, dass sie mir gefallen werden. Andere Bücher sind gegenteilig. Die habe ich noch nicht gelesen, weil ich weiß, dass sie mir nicht gefallen werden. Nun muss ich... Seid gespannt, genauso wie ich. Danke Lesefee für die tolle Idee.

UPDATE SEPTEMBER
Nun hab ich ja schon einiges gelesen und noch drei Bücher vor mir. Die Päpstin lese ich gerade im Wechsel mit dem Hörspiel. Die Tote ohne Namen würde ich am Liebsten streichen, denn ich persönlich habe nach 2 Werken dieser Reihe keine Lust darauf. Und Victoria Holt mag ich gar nicht anfangen, weil es das letzte Buch von ihr in meinem Regal ist und ich sie doch sooo gerne lese..