Für euch entdeckt PagePlace

Hallo meine Lieben,

vor einigen Tagen habe ich ein tolles Angebot entdeckt, und da ich ja weiß, dass jeder von euch auch das geschriebene Wort liebt, dachte ich mir, ich mach euch ebenfalls auf das Angebot aufmerksam. Oder kennt ihr PagePlace aus dem Hause der Telekom schon?

Ich kannte es wie gesagt nicht. PagePlace ist eine App, die das eReading neu erleben lässt. Über 80.000 eBooks, eZeitungen und eMagazine stehen euch auf PagePlace zur Verfügung. Ein umfangreiches Angebot, das keine Wünsche offen lässt, denn es reicht von alten Klassikern, über neue Bestseller bis hin zu bekannten Wirtschaftsmagazinen. 

Die App kann kostenlos heruntergeladen werden und ist für die verschiedensten Geräte verfügbar. Zum Beispiel ist sie mit dem iPhone, iPod touch und dem iPad kompatibel, aber auch mit klassischen Androidbasierten-Geräten. Wer die neueste Version hat, wird damit keine Probleme haben. Allerdings lohnt sich vorher ein Blick, ob euer Gerät auch wirklich kompatibel ist, bevor ihr euch ein eBook oder ähnliches kauft, um wirklich auf Nummer sicher zu gehen. Außnahmen gibt es schließlich immer. 

Nachdem die App installiert ist und ihr euch registriert habt (ist notwendig, denn die gekauften Titel werden auch in einer Cloud abgespeichert, damit sie nie verloren gehen), könnt ihr eure Lieblingstitel kaufen und schon werden sie in die PagePlace-App geladen. So könnt ihr mobil und wirklich überall lesen, wann ihr wollt.  Wie wäre es zum Beispiel mit dem neuen Werk von Stephen King? Ich finde gruseln geht immer.

Die gekauften Inhalte werden im Übrigen in einem echt schönen animierten Buchregal bzw. in einem Zeitungsständer angezeigt.  Wem das zu neumodisch ist, oder falls es mal zu lange lädt, der kann auch die Standard-Listenansicht auswählen. Ich persönlich bevorzuge die animierte Variante.

Dank toller Eselsohren, also Lesezeichen, kann ich immer wieder an der richtigen Stelle anfangen, kann auch etwas kommentieren oder markieren. Gerade für Rezensionen einfach genial, denn so vergesse ich nie mehr einen Gedanken zu einer bestimmten Seite. Außerdem kann ich mit bis zu fünf Geräten, die sich automatisch synchronisieren, auf alle Informationen zugreifen. 


Mir gefällt die Idee, und die Umsetzung der App. Aber auf mein gutes, altes Buch werde ich nie verzichten wollen. Kennt oder nutzt ihr sie vielleicht auch schon?