Dunkle Umarmung -V.C. Andrews

Heute darf ich euch ein Buch vorstellen, welches ich seit gut vier Jahren bei mir im Regal stehen habe. Eine damalige Bekannte aus einem Buchforum wollte einige Exemplare verkaufen und ich war so frei und habe damals zugeschlagen. Ohne zu wissen, wie V.C.Andrews ist, habe ich mehrere Bücher gekauft. Teilweise jedoch sehr enttäuscht, habe ich dann doch immer wieder längere Pausen eingelegt. Nun wollte ich sie aber hinter mir haben.

'''Buchdaten'''
Autor: V.C. Andrews
Titel: Dunkle Umarmung
Broschiert: 446 Seiten
Verlag: Goldmann (September 2002)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442098823
ISBN-13: 978-344209882
Preis: 0,01€

'''Reihe'''
  • 1985: Dunkle Wasser (Heaven)
  • 1986: Schwarzer Engel (Dark Angel)
  • 1988: Gebrochene Schwingen (Fallen Hearts)
  • 1989: Nacht über Eden (Gates of Paradise)
  • 1990: Dunkle Umarmung (Web of dreams)

'''Leseinformationen'''
Genre: Familiendrama
Niveau: leichte Kost
Leserschaft: Tendenz Frauen
Lesedauer: 3 Tage

'''Autor/in'''
Mit ihrem ersten Roman wurde V.C. Andrews weltweit zur Bestsellerautorin und es folgten zahlreiche spektakuläre Erfolge. Nach ihrem Tod brachte ihre Familie zusammen mit einem sorgfältig ausgewählten Autor eine neue V.C. Andrews-Serie auf den Markt, die mit dem Titel 'Zerbrechliche Träume' begann und international begeistert aufgenommen wurde. V.C. Andrews-Romane werden in zahlreiche Sprachen übersetzt und faszinieren Millionen von Lesern in aller Welt. (Quelle: Amazon)

'''Zitierter Klappentext'''
Ein schreckliches Geheimnis überschattet das Leben der jungen Leigh VanVooren. Ihrer Mutter Jillian kann sie sich nicht anvertrauen, und auch zu ihrem Stiefvater Tony darf sie nicht gehen. Verzweifelt verlässt Leigh ihr Elternhaus, und erst als sie Luke Casteel begegnet, schöpft sie neue Hoffnung. Doch bald wird ihr Wunschtraum zu einem Alptraum … (Quelle: Klappentext)

'''Leseprobe'''
Eine Leseprobe, die ich verlinken kann, habe ich leider nicht gefunden. Wer kleinere Eindrücke haben möchte, kann diese dem Zitat, welches meine Meinung untermalen soll, entnehmen.

===Nach dem Lesen===

'''Sarahs eigene Inhaltsangabe'''
Leigh hat alles, was ein Kind braucht. Ihre Mutter ist jung, schön und versucht ihr alles zu ermöglichen. Ihr Vater ist ihr ein und alles, und sie genießt jede Minute, die er nicht mit seinem Kreuzfahrtunternehmen unterwegs ist. Alles ändert sich jedoch mit ihrem Geburtstag, denn ihre Mutter reagiert mehr als komisch, als ihr Vater den beiden freudig mitteilt, dass er eine neue Route ausprobieren möchte und sie ihn begleiten sollen. Es ist eine Route, die sich ihre Mutter schon immer gewünscht hatte. Auf dem Schiff ist ihre Mutter ebenfalls verändert. Sie kommt gar nicht heraus, meckert nur herum, und reist sogar überstürzt von einem Hafen nach Hause. Ebenfalls zu Hause angekommen, muss Leigh erfahren, dass sich ihre Eltern getrennt haben und sie sich scheiden lassen wollen. Der Grund – ihre Mutter fühlt sich eingeengt und liebt einen anderen Mann. Tony ist jünger als sie, reich und liebt sie von ganzem Herzen. Leigh muss mit ansehen, wie ihre Mutter ihren Vater verlässt, um ihn zu heiraten. Im Anschluss ist ihre Mutter jedoch nicht zufrieden und glücklich, sondern geht nur noch ihren Wünschen nach. Sex, gemeinsame Vergnügen oder gar ein Schlafzimmer sind für sie Fremdworte. Statt sich selbst um Tony zu kümmern, überlässt sie es immer Leigh, damit sie selbst ausschlafen und ihren Schönheitswahn nachgehen kann. So treibt sie Tony dazu, dass er in Leigh seine Frau sieht und sie sogar schwängert. Leigh weiß nur einen Ausweg.

'''Sarahs Meinung'''
V. C.Andrews ist eine Autorin, die mir durch die Foxhall-Saga, aber auch von den vorherigen Bänden dieser Reihe vertraut ist. Einige Werke haben mir mehr, andere weniger zugesagt. Dies ist der fünfte und letzte Band der Casteel-Saga und da ich glücklicherweise auch den vierten Band gelesen habe, wusste ich, was mich so grob erwartet.

Gleich zu Beginn trifft man auf alte Bekannte, denn Annie und Luke sind gleich präsent. Doch um sie geht dieser fünfte Band nicht, sondern ironischerweise um die Anfänge. Annie findet nämlich das Tagebuch von Leigh und so erfährt der Leser nun ihre komplette Geschichte. Und hier war für mich das Größte Manko. Ich selbst habe Band 1,2 und 4 gelesen, und wusste genau, was mit Leigh passiert ist. Es gab zwar einige Momente, wie zum Beispiel ihre Flucht und die Zeit danach, die immer nur sehr sporadisch aufgegriffen wurden, aber der Rest war mir so vertraut, als hätte ich dieses Tagebuch schon gelesen gehabt. Deswegen hatte ich auch bewusst einige Zeit vergehen lassen, bevor ich mich an das Buch gewagt habe. Schon der Vorgänger war von einem Ghostwriter, wie er selbst aussagt, geschrieben wurden. Dort kritisierte ich schon, dass zu viel auf alte Geschichten gesetzt wird, und sich vieles wiederholt. Hiermit setzt er den Werken die Krone auf, denn im Grunde erfährt man in der Tat nichts, aber rein gar nichts Neues. Der Leser begleitet Leigh durch die Trennung der Eltern, die Schulzeit, ihre Bindung zum kleinen Troy und die Situation zwischen ihrer Mutter und Tony. Es direkt an einem Stück zu lesen, mag angenehm sein, aber mal ehrlich, es passierte nichts, was ich nicht schon wusste.

Durch die Tatsache, dass mir bis auf viele kleine Details schon alles bekannt war, muss ich sagen, war meine Lust das Buch zu lesen, sehr gering. Nicht das es nicht angenehm zu lesen war, aber wenn man Dinge kennt, und es nicht gerade das ultimative Lieblingsbuch ist, dann neigt man dazu Seite zu überspringen. Ich musste mich hier gewaltig zurückhalten.

Zudem stellte ich mir immer wieder die Frage, warum muss ein Autor / Autorin, als Ghostwriter die alten Sachen stets aufwärmen. Ein bissl auffrischen reicht doch vollkommen, um dann die Geschichte mit neuen Ideen weiterzuführen oder gänzlich auslaufen zu lassen.

Dementsprechend war ich vom abschließenden Werk einfach enttäuscht. Guter Stil, aber der nützt absolut nichts, wenn im Buch selbst nichts Neues passiert.


'''Abschließendes Fazit'''

Pro: Stil
Contra: leider alles wiederholt
Empfehlung: Nein 1 Stern



~*~ Danke ~*~ fürs ~*~ Bewerten ~*~ Lesen ~*~ Kommentieren ~*~


© Eure CQ für www.sarahs-buecherwelt.blogspot.com
Verwendete Zitate werden ausgewählt und eingebaut um den Stil, Spannungsanteil, Detailreichtum oder ähnliches aufzuzeigen. Sie gehören nach wie vor dem rechtlichen Eigentümer und dienen lediglich der Unterstützung meiner Rezension.