Journalismus als Fernstudium

Letztens habe ich mich mit einer anderen Bloggerin über das Thema Journalismus unterhalten. Sie überlegt schon seit einiger Zeit noch einmal Journalismus zu studieren. Auch ich fand diesen Bereich schon immer interessant. Gerade durch meine Arbeit bei Gruner + Jahr hatte ich oft genug mit Journalisten und Redakteuren zu tun. Mit Kindern kommt ein direktes Studium für mich aber nicht in Frage. Wir kamen so auf das Thema Fernstudium.

Hier hatte sie eine tolle Seite entdeckt, wo das Fernstudium, aber auch das Studium "Journalismus" einmal ganz wunderbar dargestellt werden. Da ich weiß, dass viele Blogger  sich für diesen Bereich interessieren, wollte ich euch die Seite einmal näher vorstellen.  Die Seite selbst befasst sich hauptsächlich mit dem Thema Journalismus Fernstudium, hilft euch aber auch indirekt bei der Entscheidung des allgemeinen Studiums weiter. Wusstet ihr zum Beispiel, dass viele Menschen Journalismus in der Tat nur mit dem Wochenblatt oder generellen Magazinen in Verbindung bringen. Allerdings ist Journalismus eine Tätigkeit, die sich mit relevanten und aktuellen Themen befasst und die versucht das Meinungsbild des eigenen Leserkreises zu bereichern. Dabei stehen Fakten natürlich im Vordergrund. 

Doch nicht nur die Definition, sondern auch die Inhalte des Studiums und viele weitere Aspekte, werden anschaulich dargestellt.  Bei einem Studium lernt ihr nicht nur die verschiedenen Bereiche, wie Kulturjournalismus oder Justizjournalismus kennen, sondern auch die verschiedenen Mediengattungen, wie Printmedien oder eben unser schon genutztes Medium "Internet" kennen. Zusätzlich wird auch auf die Existenzgründung und die Geschichte eingegangen. Was jedoch viel wichtiger bei einem solchen Studium ist, sind natürlich die verschiedenen Arbeitstechniken in Bezug auf Recherche und Textarbeit. 

In kurzen, aber informativen Texten wird alles anschaulich verpackt, sodass eigentlich keine Fragen aufkommen. Falls doch, können diese per Kontaktformular gestellt werden. 

Ich bin jetzt am Überlegen, ob ich nicht mit einfach doch ein Fernstudium in Erwägung ziehen sollte. Wäre das was für euch? Im Grunde schreiben wir Blogger ja auch!?