Weihnachtlicher Hackbraten

Nun kommt unsere letzte Interpretation. Die Gewinner stehen inzwischen fest und ich finde die Gerichte echt unglaublich gut. Ich würd auch gerne solche Ideen umsetzen...Es sind so tolle Idee, die zu weiteren inspirieren, allerdings nichts für meine großen Männer sind, die eher klassische Hausmannskost bevorzugen und neuen Dingen eher abgeneigt sind. Da sind meine Kreationen schon "neumodisch". Ich hoffe meine Ideen haben euch trotzdem gefallen...


Rezeptname Weihnachtlicher Hackbraten
Kurze Beschreibung Gefüllter Hackbraten, Gemüse, Kartoffeln und Pilzsauce
Portionsgröße 4 Personen
Zutaten
1kg gemischtes Hack
1 Paket Zwiebel-Duo von Iglo
2 Wiener Würstchen
Paniermehl
2 Eier
Salz, Pfeffer, Senf
Öl

800g Kartoffeln
Salz

2 Pakete Iglo Rustikales Gemüse mit Edelpilzen

500g Pilze der Saison / Wahl (z.B. Champignons, Steinpilze, Austernpilze, Pfifferlinge, Kräuterseitling
200-300ml Sahne
Zwiebel-Duo Iglo
Knoblauch-Duo Iglo
Salz, Pfeffer
Öl


Zubereitungsschritte
  • Hack mit Ei, Paniermehl, Zwiebeln vermengen und mit den Gewürzen abschmecken
  • Zu einem Brotlaib formen und in der Mitte einen Schlitz mit den Fingern machen, um die zwei Würste zu platzieren.
  • Verschließen, von bei allen Seiten anbraten und zusammen mit dem Öl aus der Pfanne in eine Auflaufform geben.
  • 45-50 Minuten im Backofen bei 180 Grad backen
  • Kartoffeln schälen, vierteln und mit Salz gar kochen
  • Gemüse wie von Iglo angegeben zubereiten
  • Pilze waschen, schneiden und zusammen mit der gewünschten Menge Zwiebeln und Knoblauch anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Sahne zu einer Soße aufkochen / andicken lassen.
Ergänzender Tipp
  • Alternativ schmecken auch TK-Pilzmischungen oder nur Champignons.
  • Wer keine Würstchen mag, kann auch Käse, Schinken oder eine andere Überraschung in den Hackbraten legen
Zubereitungszeit 60 Minuten
Vorbereitungszeit
10-15 Minuten
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Anlass
Weihnachtliches Menü