Bioturm Hydrolotion im Test

Gerade im Winter gibt es viele Personen, die unter juckenden Hautpartien leiden. Bei meinem Mann ist es sehr schlimm und selbst spezielle Cremes helfen im betroffenen Beinbereich nur wenig. Ich selbst habe eigentlich seit Jahren damit keine Probleme, aber jetzt in der Schwangerschaft hat sich das geändert und sobald es kühler wird, jucken auch meine Beine. Da kam mir ein Produkt in Erinnerung, das ich spontan ausprobiert habe.  Ihr erinnert euch mit Sicherheit. Vor einigen Tagen habe ich euch eine Reinigungsmilch und eine Zink Salbe aus dem Hause Bioturm vorgestellt. Heute möchte ich euch eine Hydrolotion vorstellen, die ebenfalls von Bioturm ist. 


PREIS
200ml gibt es für 14,95€ zum Beispiel auf Bioturm.  

HERSTELLER-BESCHREIBUNG
Ist Ihre Haut ungleichmäßig, trocken-schuppig, gar schlaff oder runzlig, wirkt die Haut müde und krank? Die richtige Pflege für trockene Haut ist unser Thema: Zum Beispiel bietet die BIOTURM® Hydrolotion Nr.2 mit Urea und Dexpanthenol viel Feuchtigkeit für trockene bis sehr trockene bzw. strapazierte Haut. Die Kombination des speziellen lacto-intensiven Wirkkomplexes aus natürlich fermentierte Biomolke mit hochwertigen pflanzlichen Ölen und verschiedenen modernen wissenschaftlich bestätigten Wirkstoffen verleihen den BIOTURM® Produkten die regenerative Krsstoffe.

INHALTSSTOFFE
Wasser, Sonnenblumenöl*, Jojobaöl*, lacto-intensiver Wirkkomplex*, mehrwertiger, höherer Alkohol, Emulgator auf pflanzlicher Basis, Provitamin B5, Harnstoff, Fett auf pflanzlicher Basis, Fettalkohol auf pflanzlicher Basis, Vitamin E, natürliches Verdickungsmittel, Bestandteil aus Reis, natürlicher Vanilleextrakt, natürliches Bergamottöl
* aus kontrolliert biologischem Anbau 
Frei von Konservierungsmitteln, Duftstoffen, Paraffinöl, Farbstoffen, PEG
Mit einem geringen Zusatz an Vanilleextrakt und Bergamottöl.

FÜR EUCH GETESTET
Wenn man unter trockener, juckender Beinhaut leidet, dann ist das alles andere als schön und kann schon mal zu blutenden Stellen führen. Dementsprechend war ich natürlich neugierig, ob diese Hydrolotion hält, was sie verspricht. 

Duft, Konsistenz, Aussehen
Die Lotion ist weiß und hat eine gute Konsistenz, die etwas flüssiger als Creme ist, aber nicht so flüssig wie Bodylotion. Vom Duft her bin ich positiv überrascht, denn sie riecht sehr weiblich, frisch und leicht nach Vanille und süß.  


Anwendung
Die Creme einfach großflächig und gleichmäßig auf die betroffenen Stellen reiben und leicht einmassieren. Sie lässt sich gut und gleichmäßig verteilen. Obwohl sie sehr fettig ist, zieht sieh verhältnismäßig schnell ein und schon nach 2-3 Minuten ist sie nicht mehr wahrzunehmen. Es ist auch kein Fettfilm auf der Haut zurückgeblieben.

Wirkung
Im Gegensatz zu anderen Cremes oder Fettsalben, war ich hier am Anfang sehr überrascht. Aufgetragen und leicht einmassiert und binnen weniger Sekunden ließ das Jucken tatäschlich nach. Die Haut fühlte sich also ausreichend vorsorgt an. Es ist nur sehr wenig Creme notwendig um dieses Ergebnis hervorzurufen. Regelmäßig angewendet und die Haut fängt gar nicht mehr an zu jucken. In den ersten Tagen, merkt man deutlich, wie das Gefühl weniger wird und die Haut gut versorgt wird, ohne dabei überladen zu werden. Letzteres ruft ja bekanntlich kleinere Pickel hervor, die ich nicht feststellen konnte. 



UNSER FAZIT
Die Creme beruhigt die Haut und versorgt sie mit allem, was sie gerade im Winter benötigt. Durch den eher süßlichen Duft ist sie eher am weiblichen Publikum orientiert, dürfte dieses jedoch überzeugen können. Hochwertige Inhaltsstoffe, gut Wirkung und Langzeitpflege sprechen für sich.Bericht mit Kostenfreien Testprodukt