CANCO - Der Can Cocktail im Test

Das Jahr 2014 ist nun da, und viele von euch haben sicherlich schön mit der Familie oder Freunden ins neue Jahr gefeiert. Wir haben zusammen im kleinen, netten Kreis einen eigenen Dönerspieß gehabt und den Abend mit leckeren Cocktails ausklingen lassen. Auf die Cocktails hat mich ein netter Leser aufmerksam gemacht, der diese schon öfters gesehen hatte, aber nicht wusste, ob sie sich im Vergleich zu den doch bekannten Shatlers lohnen. Shattlers hatten wir euch schon vorgestellt und waren sehr begeistert. Dementsprechend freut es mich, dass ich diesem Leser, aber auch euch, nun Canco vorstellen darf.


CANCO - DER CAN COCKTAIL
Cocktails schmecken jedem, doch nicht jeder hat das Talent sie auch richtig zu mixen. Abhilfe leisten seit einiger Zeit Fertigcocktails in der Dose oder der Flasche. Doch auch hier scheiden sich die Geister und nicht jeder Cocktail lohnt sich. Deswegen hat das junge Team von Canco sich zwei Jahre lang mit professionellen Barkeepern und Partnern aus der Lebensmittelindustrie zusammengesetzt, damit das Ergebnis einen Wow-Effekt hervorruft.

Aktuell gibt es drei leckere Sorten, die am Strand, auf der Party oder auch beim Shoppen direkt aus der Dose getrunken werden können. Damit unterscheiden sie sich von anderen Anbietern, die ihren Geschmack erst in Kombination mit Eis entfalten.

Bis jetzt gibt es die leckeren Sorten

  • Pina Colada
  • Sex on the Beach
  • Mai Tai
 
Alle Sorten haben 10% Alkoholgehalt und sind frei von Konservierungs- und Aromastoffen. 

SOMMERFEELING PUR
Wir, oder besser gesagt mein Mann und unsere Gäste haben für euch diese drei Sorten einmal näher unter die Lupe genommen. Die Getränke selbst sind in sommerlich gestalteten Dosen erhältlich. 250ml enthalten sie und sind für 2,69€ erhältlich. Canco gibt es zum Beispiel in gut sortierten Edeka Filialen, oder im Internet.
Die Auswahl selbst ist nicht so groß, wie bei anderen Herstellern, dafür aber gut überlegt, denn diese drei zählen zu den beliebtesten Cocktails der Deutsch. Ich persönlich finde es jedoch schade, dass nicht zumindest eine alkoholfreie Variante ins Sortiment Einzug gefunden hat. Nicht jeder mag Alkohol / darf ihn schon trinken, und auch alkoholfreie Varianten sind nicht so leicht zu mixen. Aber wie heißt es so schön: Was nicht ist, kann noch werden.


Pina Colada
Dieser Cocktail zählt zu meinen Favoriten, sofern ich Alkohol trinken darf. Das Getränk ist überraschend milchig. Gut gekühlt und mit Ananas und etwas Crushed Eis serviert, ist es genauso lecker, wie pur aus der Dose. Fruchtig mit einer dezenten Alkohol-Note. In diesem Fall dominiert aber Ananas und Kokosnuss, die auf jeden Fall nicht künstlich schmecken. Definitiv der Liebling von meinem Mann und den Gästen.


Sex on the Beach
Diese Sorte ist in einem rötlichen Gewand und schmeckt ebenfalls sehr fruchtig. Den Alkohol merkt man jedoch im Abgang deutlicher hervor. Ein paar Scheiben Orange hinein und ein paar Eiswürfel und fertig ist ein perfekter Cocktail.
Sex on the Beach kann auch mit einem Fruchtcocktail zu einer Art leckeren Bowle werden.


Mai Tai
Der Mai Tai hat die Farbe eines Multivitaminsaftes, und schmeckt auch sehr fruchtig. Allerdings schmeckt man hier deutlicherer den Alkohol heraus und auch der die Nase nimmt hier eher Alkohol statt Frucht wahr.

CANCO SCHMECKT!
Man merkt allen Cocktails an, dass hier Profis am Werk waren. Auch wenn man sie jedoch aus der Dose trinken kann, gibt es viele tolle Möglichkeiten sie anzurichten. Ich persönlich empfehle alle drei Sorten mit etwas Crushed Eis und natürlich Obstdeko. Noch ein zwei Sorten ohne Alkohol und das Unternehmen wird definitiv noch mehr Fans bekommen, denn eins ist klar. Canco schmeckt! 




Lust auf die leckeren Cocktails bekommen? Hier geht es zum Anbieter.