Shatler's - Das Jahr 2014 bringt Neues

Wie die Zeit vergeht. Vor zwei Jahren durfte ich euch Shatler's und ihre Cocktails in Barkeeper Qualität vorstellen. Für alle, die es interessiert, geht es hier zum Bericht. 2014 hat das Unternehmen drei beliebte Cocktails neu ins Sortiment aufgenommen. Wir haben nun die Möglichkeit erhalten, sie euch vorzustellen. Heute kam unser Testpaket an, und wir haben uns gleich an die Cocktails gemacht.

Auch die neuen Cocktails gibt es bei unserem Edeka für 2,95€. Die Zubereitung ist gewohnt leicht. Einfach kühlen, ein 0,4l Glas mit Crushed Ice füllen, Dose schütteln und den Inhalt hinzugeben. Gibt es Tipps zur Verfeinerung, dann sind diese selbstverständlich angegeben.


STARK, STÄRKER, ZOMBIE
Neu im Sortiment ist der Zombie. Hierbei handelt es sich um einen sehr starken Cocktail aus Rum und Fruchtsäften. Er hat es in sich und ist definitiv nichts für schwache Trinker. Seinen Namen verdankt er der Tatsache, dass sein Erfinder den Cocktail 1934 für einen verkaterten Freund gemixt hat, und dieser später behauptete sich wie ein Untoter gefühlt zu haben. Ja, und auch in diesem Fall macht der Cocktail seinen Namen alle Ehre. Der Cocktail riecht schon leicht nach Rum, und schmeckt laut meinem Mann sehr stark. Da wir hier leider keine Vergleichsmöglichkeiten zu einem guten und frisch gemixten haben, kann ich euch nur sagen, dass er es in sich hat und der Alkohol hier dominiert.

WELCOME KUBA -MOJITO
Als nächstes wurde der Mojito ins Sortiment aufgenommen. Hier wird Rum, Limettensaft, Rohrzucker, Sodawasser und Minze zu einem Cocktail gemixt. Er zählt mit zu den bekanntesten Cocktails und ist gerade im Sommer sehr beliebt. Gut gekühlt und mit viel Eis schmeckt der Cocktail sehr erfrischend. Wer es etwas saurer mag, kann noch ein paar frische Scheiben Limette hinzugeben. Der Rum harmoniert in diesem Fall mit der Süße, während die Säure hier leicht untergeht und dem Minzaroma den Vortritt lässt. Wer nicht selber mixen kann, macht mit diesem Cocktail nicht viel falsch.


MOJITO FÜR ANFÄNGER
Der letzte Cocktail ist endlich etwas für die jugendliche und schwangeren Fraktion, denn den durfte ich endlich trinken. Es handelt sich um die alkoholfreie Variante des Mojitos. Wie viele wissen, bin ich persönlich nicht so der Fan von Minze, aber neugierig war ich natürlich trotzdem, denn gut gemixt, ist dieser Cocktail sehr erfrischend. Mein Mann fand, dass die alkoholfreie Sorte ihn eher an einen Zahnarztbesuch erinnern wüde, und zwar an eine Paste die man manchmal draufgeschmiert bekommt, die ebenfalls nach Minze schmeckt. Ich persönlich finde, dass zu erst einmal die Minze dominiert. Danach merkt man das fruchtige Aroma der Limette, die jedoch sehr süß umgesetzt wurde. In meinen Augen etwas zu süß. Mit einem Schuss Sprudel und noch etwas Limettensaft wird es aber zu dem erfrischenden Cocktail, den ich von dieser Umsetzung mag. Das kann aber auch daran liegen, dass ich in der letzten Zeit Zucker meide, und hier eben Zucker dran ist.

GUTE ERGÄNZUNG
Auf jeden Fall ist Shatler's eine gute Ergänzung zu ihrem aktuellen Sortiment gelungen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was sich Shatler's noch alles einfallen lässt, um das Sortiment zu erweitern. Schließlich gibt es noch so viele tolle Cocktails. Mich würden natürlich weitere alkoholfreie Varianten begeistern, da ich ja bekanntlich nicht sooo der Alkoholfan bin, auch ohne Babybauch. 

Neugierig geworden? Dann geht es hier direkt zu Shatler's