Handy Reparatur ganz unkompliziert

Ich weiß nicht, wie man früher ohne Handy auskam, aber ehrlich gesagt, finde ich diese Erfindung neben Büchern schon recht gut. Das ein Handy jedoch herunterfallen und kaputt gehen kann, ist ein Selbstläufer. Ich hatte bis dato nur abgeplatzte Kanten oder mal einen Sprung im Glas, es kann aber auch schlimmer kommen. Die Nichte meines Mannes hat regelmäßig einen Sprung im Glas. Jetzt kam jedoch ein unbekannter Fehler hinzu, der eine eigene Reparatur unmöglich gemacht hätte. 

Hier gibt es einen Anbieter im Internet, der wirklich toll helfen kann. Letsfix heißt er und kümmert sich um die Handy Reparatur. Ist der Fehler bekannt, kann der Preis für die Reparatur eingesehen werden. Ist der Fehler wie bei uns unbekannt, dann wird telefonisch der Grund herausgefunden. Das kostet zwar rund 10€, aber im Vergleich zu den Geschäften bei uns um die Ecke, wird hier solange gesucht, bis der Fehler auch gefunden wird. Danach wird ein Festpreis genannt, und der Kunde kann selbst entscheiden, ob er es zu diesem Preis einschicken möchte. In unserem Fall wurde herausgefunden, dass die Ladebuchse sozusagen einen Wackelkontakt hatte. Im Laden konnte der Fehler nicht gefunden werden und das Gerät hätte sofort eingeschickt werden müssen.

Da wir Leseratten ja oft unsere Ebook-Reader oder Tablets dabei haben, wollte ich euch diesen vielversprechenden Service einfach mal vorstellen. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.