Phyto Phytobaume Repair - Not for me

Wie ihr inzwischen mitbekommen habt, habe ich echt arge Probleme mit meinen doch recht dünnen Haaren, die zusätzlich recht kaputt sind. In den letzten Wochen durfte ich einige Produkte aus dem Hause Phyto ausprobieren, und war bis jetzt immer begeistert. Von meinem letzten Testprodukt bin ich jedoch arg enttäuscht, und möchte euch auch verraten warum.


PREIS
Die Tube beinhaltet 150 ml und kostet auf der Homepage von Phyto 14,50 Euro.

ZITIERTE HERSTELLER-VERSPRECHEN
Phyto Phytobaume Repair Express Conditioner is designed for damaged, weakened hair. Used after each shampoo, it instantly detangles hair without weighing it down.Botanical Keratin and hyaluronic acid, injected deep into the hair fibre restore its internal structure while intensely hydrating. On the hair's surface, ceramides smooth down the cuticle while pomegranate extract, with anti-free radical properties, protects the hair fibre against environmental stresses. Hair becomes easier to detangle with improved manageability and feels stronger, silkier and suppler.   

INHALTSSTOFFE
Aminosäuren aus pflanzlichem Keratin und Hyaluronsäure dringen in die Haarfaser ein, um sie so tiefenwirksam zu hydratisieren und aufzubauen. An der Oberfläche der Haarfaser glätten Ceramide die Schuppenschicht. Ein Granatapfel-Extrakt wirkt gegen Freie Radikale und schützt vor schädlichen äußeren Einflüssen.

FÜR EUCH GETESTET
Auf diese Pflege habe ich mich am Meisten gefreut. Schließlich ist dieser Conditioner genau das, was meine Haare brauchen. Ich habe sie nun aufgebraucht in 5 Anwendungen, denn so lange haben bei mir die Reisegröße gereicht, aber ganz ehrlich, ich bin enttäuscht.

Aussehen, Duft und Konsistenz
Der Conditioner ist weiß und etwas fester, als Shampoo. Es erinnert mich stark an Kuren. Der Duft ist wie immer sehr weiblich, frisch und angenehm. Leider verfliegt er schnell aus dem Haar und ist im Grunde nach dem Ausspülen schon gar nicht mehr wahrzunehmen.

Anwendung
Die Anwendung ist denkbar einfach. Haare wie gewohnt waschen, eine erbsengroße Menge im feuchten Haar verteilen und sofort auswaschen. Die Menge ist für kurze Haare okay, aber bei meinen längeren Haaren einfach zu wenig. Hier empfehle ich haselnussgroße Mengen.

Wirkung, Verträglichkeit und andere Erfahrungen
Nachdem ich nun verschiedene Anwendungsmöglichkeiten ausprobiert habe, bin ich von keiner überzeugt. Die angegebene Menge und das sofortige Ausspülen haben meine Haare noch arg verklettet zurück gelassen. Ich dachte also zu wenig, doch mit der größeren Menge wurde es nur minimal besser. Zumindest hatte ich da das Gefühl, dass wirklich die Haare komplett Conditioner abbekommen haben. Also habe ich das Ganze nicht sofort ausgespült, sondern einfach mal 10 und später sogar 20 Minuten einwirken lassen. Das Ergebnis ist gleich, und kein Wow-Effekt. Meine Haare lassen sich auch nach dieser längeren Anwendungzeit nicht gut kämmen und wirken noch arg kaputt. Bei anderen Produkten aus dem gleichen Haus ließen sie sich sofort sehr gut kämmen, sodass ich natürlich doch etwas enttäuscht bin. Zum Vergleich habe ich im Anschluss an dieses Produkt einen anderen Conditioner genutzt und meine Haare fühlte sich nach dieser einen Anwendung wieder viel weicher an. Zwar noch nicht perfekt, da meine feinen Haare schon immer strohiger aussahen, aber man konnte sie am nächsten Morgen gut kämmen. Ein Effekt, der mir hier unglaublich fehlte.

UNSER FAZIT
Diesmal konnte mich Phyto leider nicht überzeugen. Andere Produkte sind aus diesem Haus zumindest für mein Haar wirkungsvoller.