Schaebens Vanille Maske - Versuchung Pur

Nachdem ich schon von der Revital Maske begeistert war, geht es nun auf in die zweite Runde. Die zweite Maske, die in meinem Probierpaket enthalten war, ist die Vanille Maske. Vanille mag ich persönlich sehr gerne und dementsprechend groß war die Vorfreude.Bericht mit Kostenfreien Testprodukt


PREIS
5ml kosten zum Beispiel bei Rossmann 0,79€.

ZITIERTE HERSTELLER-VERSPRECHEN
Die Schaebens Vanille Maske mit echter Bourbon-Vanille duftet betörend und verwöhnt die Haut mit reichhaltiger Sheabutter und feinem Mandelöl.
Vanille macht glücklich!

FÜR EUCH GETESTET
Vanille ist lecker, aber ob sie in Form einer Maske glücklich machen kann, ich war neugierig.

Aussehen, Duft und Konsistenz
Die Maske ist weiß gehalten,obwohl ich hier persönlich eine gelblichere Note erwartet hätte, und hat einzeln verstreut schwarze Punkte, die vom Vanille-Samen abstammen. Von der Konsistenz erinnert die Maske an eine normale Creme-Maske, die sich gut verteilen lässt, aber eben nicht so deckend ist, wie auf dem Foto selbst. Somit unterscheidet sich die Maske nur unwesentlich in der Optik von anderen. Den wahren Unterschied erkennt man durch den Duft. Kennt ihr diese Vanille Joghurts für Kinder, zum Beispiel von Danone? Ja, genauso duftet es, und wenn man die cremige Maske im Gesicht verteilt, entsteht das Gefühl Vanille Joghurt zu verteilen. Da kommt ehrlich gesagt die Versuchung auf, nicht einfach einmal zu naschen.
Anwendung
Die Maske wird wie gewohnt auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Augen und Mund werden dabei ausgespart. 10-15 Minuten einwirken lassen und im Anschluss mit einem Kosmetiktuch abnehmen und den Rest wie eine Creme verreiben. Wie oben schon erwähnt lässt sich die Maske sehr gut verteilen und ein Bruchteil wurde sofort von meiner Haut aufgesogen, wie ein trockener Schwamm bei Wasserkontakt. Ich habe mich daher entschieden die Reste einfach wie eine Creme zu verreiben.

Wirkung, Verträglichkeit und andere Erfahrungen
Die Maske ist vom Duft her schon so unglaublich lecker, dass man sofort Lust auf einen ebensolchen Joghurt bekommt. Dementsprechend entspannend ist es, mit dieser Maske in der Wanne zu liegen. Es weht einem immer wieder eine leichte Vanille Note um die Nase, sodass ich ehrlich gesagt die Zeit vergessen habe. Nach rund 30 Minuten war die Maske dann schon so gut wie eingezogen. Die Haut fühlte sich unglaublich glatt und irgendwie künstlich an, zudem spannte sie leicht, wie bei einer Maske, die man später abziehen kann. Verreibt man sie jedoch, ist das Gefühl sofort wieder verschwunden. Die Haut fühlte sich verwöhnt an, aber hier muss ich ehrlich sagen, dass ich keinen Unterschied am nächsten Morgen im Spiegel entdecken konnte. Bei anderen Masken sieht die Haut frischer oder weniger zerknittert aus. Hier war lediglich ein gut versorgtes Gefühl vorhanden, sodass ich sie hätte nicht eincremen müssen. Reizungen, Irritationen oder ähnliches kamen bei mir nicht auf, was aber auch sehr selten ist, da ich weniger empfindlich bin.



UNSER FAZIT
Das einzige Highlight dieser Maske ist der Duft. Ohne wenn und aber, da möchte man wirklich gerne naschen, sofern man Vanille mag. Da die Maske aber für mich keinen positiven Effekt auf die Haut hat, abgesehen von der guten Versorgung, wäre es keine Maske, die ich unbedingt wieder kaufen müsste. Hier werden nur Nutzer mit extrem trockener Haut ein sichtbares Ergebnis im Spiegel entdecken können. Weswegen meine Empfehlung auch in diese Richtung geht.