Bio-Vegan - Erdbeerboden mit Sahne

Wie einige mitbekommen hatte ich Geburtstag und den haben wir gefeiert. Seit ich 5 Jahre alt bin, gibt es eigentlich zu jedem Geburtstag einen Erdbeerboden. Meine Mutter hat diesen früher immer noch mit Sahne und gerösteten Mandeln verziert. Es war und ist mein Lieblingskuchen. Irgendwann habe ich das Rezept etwas abgewandelt und auf die Sahneverzierung verzichtet, da mein Mann leider keine Mandeln verträgt. 


Damit der Boden nicht zu trocken ist, kam dafür Pudding dazu. In diesem Jahr habe ich mehrere BioVegan Produkte zum Testen bekommen, und einige verwendet. Herausgekommen ist ein leckerer Mandel-Erdbeerboden. Nichts für meinen Mann, aber von diesem Kuchen ist kein Stück mehr übrig geblieben.


Rezeptname Mandel-Erdbeerboden
Kurze Beschreibung Erdbeerkuchen mit Sahne
Portionsgröße 8 Stücke
Zutaten
  • Tortenboden
  • 500g Erdbeeren
  • 1 Paket Bio Vegan Tortenguss Erdbeere
  • 1EL Zucker
  • 1 Paket BioVegan Mandelpudding
  • Milch
  • 200ml Schlagsahne
  • 1 Paket Bio Vegan Sahnesteif
  • Vanillezucker 1 Paket
Zubereitungsschritte
  • Mandelpudding wie auf der Packung angegeben zubereiten, abkühlen lassen.
  • Tortenboden mit Pudding bestreichen, gewaschene Erdbeeren halbieren und darauf verteilen.
  • Tortenguss mit Wasser und Zucker aufkochen lassen und über dem Kuchen verteilen. Danach im Kühlschrank kalt stellen.
  • Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker aufschlagen bis zur gewünschten Konsistenz
Ergänzender Tipp Schokosplitter in der Sahne geben einen leckeren Kick
Zubereitungszeit 30 Minuten
Vorbereitungszeit
10 Minuten
Schwierigkeitsgrad
leicht
Anlass
Sommer