Gewinnspiel Schon immer anders / Matthias Wiese

Heute möchte ich euch einmal ein Buch vorstellen. Ich selbst habe es nicht gelesen, weil ich einfach mit zwei kleinen Jungs ehrlich gesagt keine Zeit mehr für Projekte habe, die abseits von meinem Lesegebiet sind. Trotzdem habe ich dem Autor angeboten, sein Buch kurz vorzustellen.

WORUM GEHT ES
Ich habe hochsensible Menschen zu ihrer Person befragt, zu ihrem Erleben der eigenen Sensibilität, den Vor- und Nachteilen und ihrem Umgang damit. Die Schilderungen sind sehr persönlich. Das Buch ist schon aufgrund der Einblicke in die verschiedensten Lebenswege äußerst spannend. Die vielfältigen Umgangsweisen mit der Hochsensibilität bieten interessante Anregungen. Das Buch regt damit zur Reflektion der eigenen Verhaltensweisen an und zeigt Alternativen auf. Neben den Hochsensiblen selbst soll das Buch auch Angehörige, Partner und Freunde ansprechen und das gegenseitige Verständnis fördern.

Dass ein großer Bedarf nach einem solchen Austausch besteht, wurde mir beim Verfassen des Buches in vielen Rückmeldungen eindrucksvoll bestätigt. Insbesondere beschrieben die Interview-Partner ihre Erleichterung, mit der Hochsensibilität nicht alleine zu sein.

Die wesentlichen Aussagen aus den Interviews werden in einem abschließenden Kapitel zusammengefasst. Sie münden in 15 Praxistipps, die eine schnelle Erinnerung auf den Punkt ermöglichen.

Das Buch enthält auch ein Interview mit Frau Böttcher von "Aurum Cordis", einem Zentrum für hochsensible Menschen. Sie zeigt die Möglichkeiten ihrer Tätigkeit auf und blickt aus fachkundiger Sicht auf die Fragestellungen des Buches.


FAKTEN ZUM BUCH
Taschenbuch: 200 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (16. August 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1500775304
ISBN-13: 978-1500775308

Preis: 14,99€

GEWINNSPIEL  
Da mir der Autor das Buch geschickt hat, werde ich es verlosen. Vielleicht findet es ja bei euch ein gutes zu Hause. Hier gehts zum Gewinnspiel