Gastrolux - Sie ist zurück

Kennt ihr den Moment, wo ihr euch richtig ärgert, weil etwas nicht funktioniert? So erging es mir Mitte des Jahres. Unser Backofen ging einfach aus und wollte nicht mehr funktionieren. Kurzer Hand hat mein lieber Ehemann mir einen großen Wunsch erfüllt und zwar habe ich neben dem vom Vermieter gestellten Backofen von meinem Schatz ein Induktionskochfeld bekommen. Die Freude war riesig und ist auch noch riesig, aber leider musste ich gleich am ersten Tag feststellen, dass 90% der Pfannen nicht dafür geeignet waren. Leider auch nicht meine alles geliebte Gastrolux Pfanne, obwohl ich damals beim Test gesagt habe, dass ich lieber eine hätte, weil wir einen Umstieg planen. Nun durfte ich wieder testen und die Freude ist riesig..


Ich habe nicht lange gewartet und blöde Fotos gemacht, sondern sie gleich für ein leckeres Geschnetzeltes genutzt. Das Rezept könnt ihr auf meinem Blog finden. Es brennt nichts in der Pfanne an, das Fleisch bleibt saftig und bekommt bei höheren Temperaturen etwas Farbe. 

Ausgesucht habe ich mir diesmal eine Pfanne in der Größe 28 und mit einem flachen Rand. Ich muss zugeben gedanklich habe ich mir den Rand etwas höher vorgestellt, aber für die meisten Gerichte ausreichend. Die Pfanne lag im einfachen Zustand, sprich nur für Induktion geeignet bei rund 109€. Dazu habe ich mir noch zwei Topflappen, eine Saucenkelle, die ihr leicht im Bild seht und einen Schneebesen gegönnt. Ich freu mich tierisch euch weitere Sachen damit vorzustellen.Bericht mit Kostenfreien Testprodukt