Schnelle Weihnachtsente a là Sarah

Vor Weihnachten habe ich ein nettes Überraschungspaket bekommen. Ihr erinnert euch sicher, dass ich Burgis vor einigen Monaten vorgestellt habe. Zu Weihnachten sollte ich mir ein paar weitere Rezepte einfallen lassen. Hier noch mal der Link zu meinen früheren Rezepten. Leider war ich durch meine Weisheitszahn-Op arg eingeschränkt und konnte mich erst jetzt langsam darum kümmern. Mein erstes Rezept ist ein schneller Klassiker für alle Leute, die es Weihnachten lecker wollen, aber ehrlich gesagt wenig Zeit haben. Eben Familien mit kleinen Kindern, oder welche, die nicht sooo gut kochen können.


Wie ihr am Rezept seht, ist es wirklich für alle, die sagen, schnell eine Ente machen geht nicht, oder schmeckt nicht. Uns hat es sehr gut geschmeckt


Rezeptname Schnelle Weihnachtsente a lá Sarah

Kurze Beschreibung Ente, Klöße und Rotkohl

Portionsgröße 4
Zutaten
  • 4 fertige TK Enten von Wiesenhof
  • 1 Paket Knödelinos von Burgis
  • 1 Paket Rotkohl z.B. von Iglo
  • 1 Paket Thomy Braune Sauce
Zubereitungsschritte
  • TK Enten, Knödelinos, Rotkohl und Thomy Sauce wie angegeben zubereiten. 
  • An die Sauce noch etwas von dem Entenfett und etwas Orangensaft geben und danach minimal andicken, sofern es nötig ist.
Ergänzender Tipp Als Nachtisch ist Apfelstrudel sehr lecker
Zubereitungszeit 30-40 Minuten
Vorbereitungszeit
5 Minuten
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Anlass
Weihnachten