Gerührt & Verführt Tagliatelle ai Funghi

Als Iglo-Botschafterin hatte ich neben "Bolognese" auch die Möglichkeit bekommen die Sorte "Tagliatelle Funghi" zu testen. Ich selbst liebe Nudeln mit Spinat. Allerdings kein anderer aus diesem Haushalt. Unsere letzte Sorte, auf die wir uns irgendwie am Meisten gefreut haben, denn wir lieben Pilz-Saucen.



PREIS
1 Portion mit 350g kostet 2,69€ bei unserem Real im Angebot, sonst 3,19€

ZUTATEN
Champignon-Steinpilz-Sauce (42%) (Champignons (26%), Magermilch, Sahne, Zwiebeln, Wasser, natives Olivenöl extra, Sonnenblumenöl, Steinpilze (2,4%), Hartkäse (enthält Ei), Stärke, Knoblauch, Salz, Weizenmehl, Petersilie, Gewürze), frische Tagliatelle Nudeln (41%) (Hartweizengriess, Wasser, Ei, Sonnenblumenöl, Salz), Pilze (12%) (Stockschwämmchen, Champignons), Zwiebeln

NÄHRWERTE PRO PORTION
Brennwert: 2600 kJ / 620 kcal
Fett: 29g
davon gesättigte Fettsäuren: 11g
Kohlenhydrate: 69g
davon Zucker: 5,3g
Ballaststoffe: 5,3g
Eiweiß: 17g
Salz: 2,9g

ZUBEREITUNG
Pro Packung 5-6EL kaltes Wasser in eine Pfanne geben. Bei starker Hitze unter mehrmaligen Rühren zum Kochen bringen und bei mäßiger Hitze noch einmal 4-5 Minuten köcheln lassen. Die Angaben vom Hersteller sind in Ordnung. Wer es schön cremig mag, sollte aber lieber 4-5EL kaltes Wasser nehmen. 

GESCHMACK, GERUCH, ESSERLEBNIS
Wie gesagt haben wir uns sehr auf diese Sorte gefreut. Da ich ja nun schon von den anderen Sorten wusste, dass 3 Tüten für uns 3 Esser nicht ausreichen, gab es diesmal frisches Kotlett dazu.

Nachdem sich die Sauce anfänglich etwas schlechter aufgelöst hat, da ich diesmal leider einen Topf nehmen musste, hab ich statt etwas weniger Wasser, die normale Angabe verwendet. Das Ergbnis war eine recht dünne Soße, die am Ende hätte theoretisch angedickt werden müssen. Die Sauce erinnert mich farblich an dieses Cremafine Pilze. So hat es zudem gerochen. Da wir es häufiger verwenden, also eigentlich genau unser Geschmack. Der Pilzanteil war etwas wenig, sodass ich normalerweise selbst noch ein paar mehr Pilze hinzu geben würde. Für den Test sollte es aber original bleiben.

Die Nudeln und Pilze waren selbst wieder sehr gut. Also nicht zu hart und nicht zu weich. Geschmacklich haben sie uns aber nicht vom Hocker gehauen. Nachdem ich viele positive Meinungen gehört habe, hatte ich mich so darauf gefreut. Vielleicht lag es an der etwas flüssigeren Sauce, aber uns hat einfach etwas gefehlt. Es war nicht unlecker, aber es war auch kein Highlight für mich. Mein Mann fand das Pilzaroma im Abgang dagegen zu herb, sodass er nur eine kleine Portion probiert hat. Gleiches gilt für Jay und Jack.