Silk Epil 9 - Silk Epil 7 Zubehör passt auch

Haare an den Beinen. Wenn die Hose lang genug ist, kann es ruhig mal stoppelig sein. Wenn im Sommer die Kleidung kürzer wird, dann hat wohl jeder schon mal komisch geguckt, wenn eine schöne Frau zum Beispiel im Schwimmbad liegt und überall sind dunkle Haare zu erkennen. Rasieren, wachsen oder epilieren. Die Möglichkeiten sind groß. Ich selbst bevorzuge Nassrasur für zwischendurch und langfristig immer auf Epilation. Hierfür nutze ich den Silk Epil 7. Seit diesem Monat gibt es nun den Silk Epil 9 und da ich zu den Frauen gehöre, die gerne neue technische Spielereien ausprobieren...



DER ERSTE EINDRUCK
Ich mag die neue Farbkombination aus weiß, silber und lila. Er wirkt dadurch frischer und klarer, als der pinke Vorgänger. Es ist eine schlichte Eleganz mit peppigen Akzenten. Das Handgerät liegt mit seiner ergonomischen Form gut in der Hand, und die Aufsätze lassen sich leicht aufstecken und abziehen. Der Kopf selbst ist breiter, aber hat immer noch einen guten Schwerpunkt und wirkt nicht unbedingt schwerer als der Silk Epil 7. Ich finde es sogar praktischer, weil eben mehr bei einem Durchgang erfasst wird. Das Zubehör is umfangreich, könnt ihr aber den Produktdetails entnehmen. Praktisch finde ich die Ladestation, denn warum sollen immer nur Männer eine Ladestation haben. Wie oft hatte ich es, dass ich mein altes Gerät herausgeholt habe und der Akku leer war, sodass ich via Kabel etwas eingeschränkter in der Bewegungsfreiheit war. Definitiv ein paar positive Verbesserungen.



IM EINSATZ
Es ist viel Zubehör dabei, aber ehrlich gesagt benutze ich selbst nur den Epilierer, den Rasierer und den Massageaufsatz. Ich habe sie zwar mal aufgesteckt und sie passen auch, aber ich benötige es einfach nicht, und so verschwinden sie, wie auch beim Silk 7 im Schrank.

Schön finde ich generell die Beleuchtung. Meine Augen sind nicht die Besten und bei ruhigem Badezimmerlicht, sieht man nicht so viel wie bei der LED-Lampe. Sie geht automatisch beim Einschalten an.  An geht er über ein Drehrad, das gut mit einer Hand zu bedienen ist.




Fangen wir mit dem schmerzlosen Rasieraufsatz an. Er ist für die empfindlichen Passagen und rasiert mit einem überzeugenden Ergebnis. Klar ist mal eins übersehen oder nicht erfasst worden, aber beim ersten Durchgang sind es vielleicht 3-4 Haare. Ausspülen unter fließend Wasser und fertig.

Der Epilierer wird, wie auch der 7er in der Wanne genutzt. Die Haut ist weicher und es tut weniger weh. Er erfasst die Haare sehr gut, man muss nur langsam und gleichmäßig über die Beinpartie gleiten. Gerade dünnere oder kürzere Haare benötigen eine Ehrenrunde. Die Haare werden deutlich besser erfasst und man merkt das Mehr an Breite. Ich benötige 5 Minuten weniger. Sonst habe ich 15 Minuten gebraucht. 




Die Bürste finde ich ebenfalls schön handlich und hat extrem weiche Borsten.. Ich reinige das Gesicht, massiere es mit einer solchen Bürste. Allerdings mit meinem Philips Modell, denn das hat mehr Power. Die Haut wird danach schön rosig, weil sie besser durchblutet wird. Die Pflegeprodukte werden von meiner Haut besser aufgenommen, und ich finde, dass ich nach den sieben Tagen, frischer und erholter aussehe, so als wäre ich im Urlaub gewesen. Abgesehen von der Bräune, die ich eh nie bekomme. Das Modell ist im Urlaub aber praktischer, da es eben wirklich schön klein ist und via Batterien betrieben wird.

Die Lautstärke ist okay. Es rattert gleichmäßig und man hört es durch die geschlossene Tür, ist aber nicht aufdringlich, störend oder unangenehm. Gleiches gilt für den Schmerz. Ich bin echt empfindlich, aber es ziept nur unangenehm im ersten Moment, danach gewöhnt sich die Haut / Nerven daran. Durch die Zeitersparnis ist der Schmerzfaktor natürlich noch geringer, da man schneller fertig ist. Trotzdem habe ich gerade am Anfang ein paar mehr gereizte Passagen gehabt. Das legt sich aber bei kontinuierlicher Anwendung in den Sommermonaten sichtbar bis Null.

Highlight ist für mich aber definitiv die Ladestation. Immer geladen, wann ich es möchte, standfest in der Station, selbst wenn man mal dagegen kommt und schön klein, falls man in den Urlaub fährt.

REINIGUNG
An der Reinigung kann ich nichts bemängeln. Ein reinige die Köpfe immer gleich unter laufenden Wasser und das funktioniert perfekt.

FAZIT – SE9-579
Neu ist nicht immer besser. In diesem Fall hat mich die neue Umsetzung überzeugt. Einfach weil es schneller geht. 40% glaub ich zwar nicht und kann es auch nicht ausrechnen, aber ich spare 5 Minuten ein. Die Rasur und auch das Epilier-Ergebnis sind sommertauglich und der Massageaufsatz sorgt für ein frisches Erscheinungsbild. Dazu die Ladestation. Ich kann es sowohl Einsteigern, als auch Leuten empfehlen, die sich ein neues Gerät anschaffen wollen.

PREIS
169,99€

FAKTEN ZUM PRODUKT
   Schnellste und präziseste Epilation*
    Der 40% breitere Epilierkopf entfernt mehr Haare in einem Zug*, für bis zu 4 Wochen lang seidig glatte Haut
    Braun's innovativste MicroGrip Pinzetten Technologie entfernt präzise selbst kürzeste Härchen, die Wachs nicht greifen kann
    Kabellos Wet & Dry epilieren - bei regelmäßiger Anwendung nahezu schmerzfrei
    Enthält 7 Extras: Rasier-/ Trimmer-Aufsatz, Hochfrequenz Massage-Aufsatz, Hautkontakt-Aufsatz, Epilieraufsatz für Gesichtshärchen, Ladestation für ein jederzeit geladenes Gerät, Gesichtsreinigungsbürste

(Quelle: Amazon.de)





Produkt wurde mir für einen Test zur Verfügung gestellt.