Teemanufaktur GAIWAN - Und es wird gemütlich

Im Winter eine schöne Tasse Tee, ein gutes Buch und vielleicht noch ein Stück Schokolade. So lässt sich die kalte Jahreszeit aushalten. Tee ist nicht nur gesund, riecht meist super lecker, sondern kann auch ganz gut schmecken. Zur Zeit bin ich mal wieder arg erkältet und daher kam mein neuester Produkttest wie gerufen. Ich habe nämlich ein neues Teeglas und weihnachtlichen Bratapfeltee zugeschickt bekommen.


DAS BESONDERE TEEGLAS
Teegläser gibt es viele. Das in Dänemark gestaltete Teeglas ist aus hitzebeständigem Borsosilikatglas und hält Temperaturen bis 180°C aus. Das Glas gibt es mit 300ml und 500ml. Die Henkel können glasklar, goldgelb oder königsblau sein, sodass man die Teetassen auch unterschieden kann. Das Besondere ist jedoch der Siebeinsatz aus Edelstahl, der das gesamte Glas ausfüllt, und sehr feine Löcher hat. Die Löcher sind so fein, dass außer etwas Teesatz nichts in das Getränk gerät. Das Teeglas kostet im Übrigen mit 500ml 14,90€ und der Einsatz hat eine Garantie von 30 Jahren. Fair ist ebenfalls die Tatsache, dass ein defektes Glas für nur 6,90€ nachgekauft werden kann.

ROIOBOS-TEE BRATAPFEL
Seit meiner Lehre trinke ich gerne Roiibos-Tee. Ihn mag ich auch ohne Zucker, und während der Schwangerschaft wurde er mir immer wieder von der Hebamme empfohlen, weswegen ich dabei hängen geblieben bin. Meist trinke ich Vanille, aber Bratapfel passt natürlich eher zur Jahreszeit. Die Inhaltsstoffe sind wie folgt  Inhaltsstoffe: Rooibos*, Anis*, Cassia*, Süßholz*, Fenchel*, Mandelkerne*, Apfel*, natürliche Aromen und Rosenblüten*. * = aus kontrolliert biologischem Anbau.

MEINE ERFAHRUNGEN
Klingt natürlich super toll und mit 500ml fallen die 1,5l am Tag noch leichter. Also etwas Tee in das Sieb, Wasser aufkochen lassen und auffüllen. Was sofort auffällt, es gibt keine Markierung, weswegen ich nicht genau weiß, wie voll die Tasse sein muss, damit es wirklich 500ml sind. So ein kleiner Hilfsstrich wäre in meinen Augen noch eine schöne Ergänzung.
Deckel wieder auf den Tee und ziehen lassen. Nach 5 Minuten habe ich das Teesieb herausgenommen. Die Angst sich die Finger zu verbrennen ist nicht berechtigt. Es wird nur lauwarm, und nicht wie erwartet heiß. Mit dem Teesieb kommt der ganze lose Tee mit heraus. Lediglich staubfeiner Satz, den man auch von Beuteln kennt, setzt sich noch ab.
Das Sieb lässt sich unter kalten Wasser gut reinigen. Es bleiben keine Reste hängen. Wer faul ist, kann es auch in die Spülmaschine stecken.

Damit der Tee länger warm bleibt, kann der Deckel wieder oben aufgelegt, oder auch als Untersetzer für den Tisch genutzt werden. Daran erkennt man, dass dieses Teeglas wirklich durchdacht ist. So würde ich mir definitiv mehr losen Tee holen.
Die Sorten von der Teemanufaktur sind ebenfalls klasse. Schon beim ersten Durchblick der Sorten, gab es mindestens zehn Stück, die mir sofort ins Auge gestochen sind. Darunter auch Bratapfel. Der Tee duftet sehr weihnachtlich. Im Geschmack dominiert leicht die Zimtnote, wobei es auch das Süßholz sein kann. Eher würzig, würde ich sagen, aber gut abgestimmt und harmonisch. Ich mag ihn total gerne, auch wenn ich ehrlich gesagt auf etwas mehr Apfelaroma gehofft hätte.
FAZIT
Wenn ihr so gerne Tee trinkt und ihr mit eurem Teesieb nicht zufrieden seid, dann solltet ihr euch dieses Teeglas einmal näher anschauen. Es ist durchdacht, und ich möchte es ganz ehrlich nicht mehr missen. Gleiches gilt für die leckern Sorten Tee, die man im Shop erwerben kann.
Mehr zur Teemanufaktur Gaiwan - Klick Hier


 *Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung.