IGLO - Spinat mit dem anderen Blubb

Wir essen regelmäßig Spinat und die Kinder lieben Iglo mit seinem Blubb. Jetzt hat Iglo den Blubb etwas abgeändert und seit einigen Tagen gibt es auch eine Variante mit Soja. Veganer Spinat ist zwar bei uns in der Familie nichts, was wir unbedingt selbst kaufen würden, da wir ganz ehrlich Fleischfresser sind, aber da ich weiß, wie viele Menschen vegan leben, fand ich es doch schön, dass ich euch den Spinat vorstellen durfte.


FÜR EUCH GEKOCHT

Das erste Rezept ist eigentlich kein richtiges Rezept, denn durch meine voranschreitende Schwangerschaft, der Schwangerschaftsthrombose und der Gefahr einer Frühgeburt, darf ich nicht lange in der Küche stehen. Ich habe diesmal also ganz ehrlich auf Fertig-Produkte gesetzt. 



Mein Mann hat ganz klassisch den Spinat mit Kartoffeln und Rührei gegessen. Ich selbst habe mir Tortellini und kleine Mini-Frikadellen gegönnt. 



GESCHMACK

Nun aber zu der Hauptfrage, die wir uns gestellt haben. Schmeckt der vegane Spinat anders? Die laktosefreie Variante hatte schließlich sehr fade geschmeckt. Bei uns hat ganz ehrlich keiner einen Unterschied gemerkt. Wir haben es zwar mit einer Soja-Schwitze etwas gestreckt, wie sonst mit Milch-Mehl-Schwitze, aber selbst mit dieser Verlängerung haben wir keinen Unterschied geschmeckt. Find ich echt toll, und ich kann mir das gut vorstellen, auch mal als Alternative zu kaufen. 

*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen. 

1 Kommentar:

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.