Catrice Nagellack ICONail im Test

Auf Facebook wurden vor wenigen Tagen einige Tester gesucht, die Lust hatten, den neuen ICONail zu testen. Als neugieriger Mensch, habe ich mich beworben und das Glück war mir hold. Mein Gewinn habe ich sehr zügig erhalten und somit konnte ich auch gleich testen.


PREIS
2,95€

INHALTSSTOFFE
ETHYL ACETATE, BUTYL ACETATE, NITROCELLULOSE, POLYESTER-23, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ISOPROPYL ALCOHOL, STEARALKONIUM BENTONITE, EUTERPE OLERACEA FRUIT OIL, STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, DIACETONE ALCOHOL, SUCROSE ACETATE ISOBUTYRATE, ACRYLATES COPOLYMER, SILICA, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, ALUMINUM HYDROXIDE, PHOSPHORIC ACID, BARIUM SULFATE, CI 15850 (RED 6), CI 15850 (RED 7 LAKE), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)

MEINE ERFAHRUNGEN
Bis zu 7 Tage soll der Nagellack halten und das ist ein Versprechen, dass für mich natürlich sehr wichtig ist. Mit drei kleinen Kindern komme ich einfach nicht so oft zum Lackieren. Zumindest habe ich immer das Glück, sobald ich anfange, fängt eins der Kinder an zu weinen oder möchte etwas. Selbst wenn sie im Bett liegen und schlafen sollten. Daher ist für mich Nagellack wichtig, der schnell trocknet und bei dem ich nur eine Schicht benötige.


Bei diesem Exemplar wird erst einmal der schwarze Deckel abgezogen und darunter ist ein schmaler Griff mit Pinsel. Damit lässt sich in meinen Augen sehr gut arbeiten. 

Das Auftragen geht gleichmäßig. Schon eine Schicht deckt sehr schön, glänzt und ist gleichmäßig. Die Trockenzeit ist in Ordnung. Ohne Base oder Top Coat hat der Lack bei mir eine Minute benötigt.

Wie lange es hält? Wenn man vorsichtig ist, dann mit Sicherheit länger. Bei mir ist er nach drei Tagen angefangen abzusplittern und sich zu lösen. 

Das Entfernen der roten Farbe geht gut. Es bleiben keine Rückstände zurück. 



 *kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen.