Sternenschweif - Freunde im Zauberreich

Du bist nicht allein!

Weiter geht es mit einem weiteren Abenteuer von Sternenschweif und Laura. Es ist aber zum Glück für mich der letzte Einzelband. So viele Pferde-Bücher muss ich dann doch nicht lesen, aber es war schön und nett die zwei zu begleiten. Wie mir Band 6 gefällt? Lest selbst. 


FAKTEN ZUM BUCH 
Autor: Linda Chapman
Titel: Sternenschweif - Freunde im Zauberreich
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 2 (11. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3440153584
ISBN-13: 978-3440153581

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 11 Jahre
Preis: €8,99 
Genre: Kinderbuch, Freundschaft, Veränderungen
Gelesen in: 1 Stunde

WORUM GEHT ES IN DEM BUCH 
Lauras Freunde Jessica und Samantha wollen auch endlich ein Pferd. Dabei entdeckt sie ein kleines Pony namens Mondlicht. Es sieht aus wie ihr Pony Sternenschweif und wie sich herausstellt ist es auch ein Einhorn. Nur hat es noch keinen Einhorn-Freund gefunden. Da entdeckt Laura Michael. Er ist zu Besuch und liebt Mondlicht. Nur darf er kein Pferd haben, denn seine Adotiv-Eltern scheinen nichts von Pferden zu haben. Das kann Laura nicht hinnehmen und mischt sich leicht ein. Ob es ihr gelingt die Eltern zu überzeugen?

WICHTIGE FIGUREN
Laura
Sternenschweif
Mondlicht
Michael

DAS COVER
Es ist etwas dunkler, aber gefällt mir genauso gut, wie die anderen Werke. Total niedlich, magisch und farbenfroh. Zum Verlieben. So mag ich Cover.

SARAHS LESEEINDRÜCKE
Sternenschweif ist eine Reihe, die kleine Mädchen sicherlich magisch anzieht. Ich hätte es nicht unbedingt gelesen, da ich einfach spannende Bücher bevorzugt habe, aber Geschmäcker sind ja verschieden, und ganz ehrlich, die Reihe wird mit jedem Buch besser. 

Diesmal geht es um Freundschaft und die Tatsache, dass man manchmal ehrlich sein muss, damit andere Wissen wie man fühlt oder denkt. Egal ob Eltern oder Freunde niemand kann die Gedanken lesen. Sagt man also ja, dann denken andere, dass es einen wirklich gefällt oder es okay ist. 

Neben diesem wichtigen Thema geht es natürlich auch um das Abenteuer Michael und Mondschein zu vermitteln oder zumindest für Mondschein einen Freund zu finden. Spannend mit ein paar kleinere Wendungen und Spannungspunkten, die jüngere Leser fesseln und mit fürchten lassen. 

Es ist vorhersehbar, aber auf schöne Art und Weise. Ansonsten ist das Buch sehr gut zu lesen. Leicht, viele tolle Bilder und eine schöne Geschichte, die dank zahlreicher Kapitel auch perfekt zum Vorlesen ist.

FAZIT: Spannend, magisch und im Grunde ein gutes Abenteuer für die zwei ungewöhnlichen Freunde. 


COVERGESTALTUNG💜💜💜💜💜
ORIGINALITÄT DES INHALTS       💜💜💜💜
SCHREIBSTIL💜💜💜💜
UMSETZUNG DER FIGUREN💜💜💜💜
SPANNUNG UND TEMPO💜💜💜💜
HUMOR💜💜💜
ROMANTIK   Nicht relevant   
GESAMT💙💙💙💙