Bodychange My Shake - Woche 6 - Meine Erfahrungen

Läuft oder doch nicht ...

Diese Woche hatte ich schon von Anfang an ein schlechtes Gefühl. Das lag einfach daran, dass diese Woche für mich anders war als die anderen fünf Wochen mit Bodychange. Zum einen gab es einen Feiertag, wo wir mit der Familie unterwegs waren. Dann gab es diese Woche einige Termine, das Wetter war ausgesprochen schlecht und ich habe auch nicht immer gut geschlafen, da mein Zwerg beide Schneidezähne zur Zeit bekommt und sehr unruhig schläft. 2-3 Stunden am Stück, wenn ich mal Glück habe, dann auch 4 Stunden. Hinzu kam die Tatsache, dass ich teilweise einfach am Morgen nicht die Zeit fand einen Shake zu trinken. Durch die Müdigkeit lange ausgereizt und dann wurde es immer hektisch. Am Ende war ich dann meist erst gegen 10.30 - 11.00 zu Hause, ich hatte nicht wirklich hunger und mir gesagt, dann kann ich auch bis zum Mittag warten. 

Am Feiertag waren wir dann auch noch in einem Restaurant, das ich nicht als Load-Day gezählt habe. Ja, ich habe nur Salat, Schnitzel und Spare Ribs gegessen, aber da ist jede Menge Honig dran und mein Mann hat mir auch noch eine Maracuja Schorle bestellt. Und am Sonntag war ich mit den Kindern auf dem Jahrmarkt und ich habe mir ein ungefähr 2cm großes Stück von diesen langen, süßen Stangen abgebrochen, die meine Kids bekommen haben. 

MEIN LOAD DAY ...
Ja, den gab es dann auch noch und das extra, nämlich wie gewohnt am Samstag. Ich habe mich vorher heimlich gewogen und hatte da sogar etwas abgenommen, nämlich 65,9kg, aber dann haben wir gefrühstückt, aber diesmal zu Hause wegen Formel 1. 2 Brötchen mit etwas Belag, Mittags gab es einen Salat und einen Bissen vom Cheesburger meines Sohnes. Am Abend gab es ein 1/4 Blech Pizza, einen Cheesburger und noch einen Milch-Shake. Früher hätte ich hierbei 1kg mindestens mehr auf der Waage gehabt, diesmal war es nur mein Ausgangsgewicht.

SPORT ...
Auch der Sport war diese Woche anders. Sonst gehe ich 3x die Woche zu Mc Fit, diesmal war ich 5 Tage, und ich habe immer das Gefühl nach dem Sport halte ich mein Gewicht. Das habe ich nämlich auch mal geschaut. Gehe ich nach dem Sport am Abend ins Bett, 1-2 Mal in der Nacht auf Klo (weil der kleine mich eben weckt und ich dann besser einschlafen kann), dann habe ich obwohl ich dann schon 3 Mal auf Klo war, das gleiche Ausgangsgewicht wie am Abend. Das heißt ich muss wohl Muskeln aufgebaut haben. Anders kann ich es mir nicht erklären.  

MEIN MESSERGEBNIS ...
Während mein Mann auch diese Woche sein einen Kilo verloren hat, und sich darüber freut, ist es bei mir so, dass mich das Ergebnis nicht wirklich überrascht, vielleicht leicht enttäuscht, aber ok ist.

Mein Gewicht - 66,5kg  ich habe also nicht abgenommen, aber auch nicht zu !

Auch an den Maßen hat sich absolut nichts geändert. Sprich ich habe auch keine Muskeln aufgebaut und deswegen das Gewicht gehalten. 

Damit ist, so glaube ich auch mein Punkt erreicht. Entweder mache ich etwas falsch, denn ich glaube nicht, dass mein Körper sich einfach nur weigert. 


MEIN WARME IDEE ...
Nicht ganz so Low Carb, wie man eigentlich sollte, was an der *hüst* Sauce liegt, aber zumindest noch im Rahmen, da die fertige Sauce bei 11,6KH auf 100g liegt, und bis 10KH auf 100g ist bekanntlich Low Carb.

- 100g Uncle Bens Kokos Curry Sauce
- 400g gemischte Asia Gemüse TK
- 200g Hähnchen-Fleisch

Hähnchen Fleisch anbraten zb auf dem Kontaktgrill ohne Fett. Gemüse in der Pfanne anbraten bzw auftauen und darüber die Sauce geben. 

*Kostenlose und Bedingungslose Teilnahme an der Challenge