L'Oréal Paris RevitaLift Laser X3 Anti-Age Glykol Peel Pads im Test

Lupenrein, oder wie war das ...


[Werbung]* Sommer, Sonne, Sonnenschein und meine Haut ist trocken wie die Sahara. Nachdem meine letzte Gesichtscreme aufgebraucht war, benötigte ich Ersatz, diesmal aber unbedingt mit LSF. Das stellte Douglas vor ein Problem, denn es gab nur zwei reichhaltige Cremes, die auch einen Lichtschutzfaktor besaßen. Eine davon zu leicht, die andere könnte passen. Alternativ sollte ich lieber die alte Creme kaufen und einfach Sonnencreme separat nutzen. Die neue Creme ist noch immer zu leicht, denn ich schuppe extrem. Aus diesem Grund war ich neugierig, als ich diese Pads angeboten bekommen hatte.



PREIS
16,95€ für 30 Pads

INHALTSSTOFFE
Water,Alcohol denat, Hydroxyethylpiperazine Ethane Sulfonic Acid, Propylene Glycol, Glycerin , Glycoic Acid, Sodium Hydroxide, Citric Acid, PPG 26 Buteth 26, PEG 40 Hydrogenated Castor Oil, Allantoin, Ascorbyl Glucoside,Biosaccaride Gum 1, Panthenol, Phenoxyethanol, Linalool, Limonene, Hexyl Cinnamal, Benzyl Salicylate, Parfum/ Fragance (FIL B214799/1).

MEINE ERFAHRUNGEN
In der Pappschachtel ist eine Art Cremedose, die noch einmal versiegelt ist. Wichtig ist, dass der Deckel im Anschluss gut verschlossen wird, denn sonst trocknen die Pads aus. Logisch, oder? 

Die Pads haben eine leichte Struktur und sind verhältnismäßig feucht. Mit dem Pad lässt sich das Gesicht gut reinigen. Dabei soll laut Hersteller die Augen- und Mundpartie ausgespart werden. Das kann ich nur unterstützen, denn das Produkt enthält Alkohol und es brennt. Die Haut wird schon bei der Nutzung besser durchblutet, was die rötliche Färbung erklärt. Das Brennen hält sich in meinen Augen in Grenzen.



Das Pad zeigt, wie viel Dreck es herausholt, obwohl ich das Gesicht vorab schon mit meinem normalen Douglas Reinigungsschaum gereinigt hatte. Die Schuppen waren am nächsten Tag weniger und die Haut hat die Pflege gut oder vielleicht auch besser aufgenommen. Inzwischen habe ich damit drei Wochen lang mein Gesicht gereinigt. Noch immer brennt es bei der Reinigung und komme ich zu dicht an die Augen, dann tränen diese. Abgesehen davon wirkt die Haut weniger schuppig und strahlender. 

Damit erfüllt das Produkt seine Reinigung, aber Personen mit empfindlicher Haut, kann ich die Pads leider nicht empfehlen. 

*Kostenloses Testprodukt ohne jegliche Bedingungen