Direkt zum Hauptbereich

Weil ich Layken liebe / Colleen Hoover

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.

Kennt ihr die alles entscheidende Frage, die man einem Bücherwurm stellen kann? Ja, richtig: „Was ist dein Lieblingsbuchs“. Bis jetzt konnte ich diese Frage nie ehrlich beantworten. Es gibt doch so viele tolle Bücher, so viele Genres und so viele Werke, die ich noch gar nicht kenne. Mit diesem Buch „Weil ich Layken liebe“ habe ich endlich eine Antwort gefunden. Ja, ich habe mein Lieblingsbuch gefunden, habe Rotz und Wasser geheult und kann den nächsten Band gar nicht erwarten. Was dieses Buch hat, was anderen Büchern fehlte, möchte ich euch nun verraten.

'''o0o WORUM GEHT ES IM BUCH? o0o'''
Layken, die von ihrer Mutter liebevoll Lake genannt wird, hat es zur Zeit nicht leicht in ihrem Leben. Sie ist 18 und müsste eigentlich ihr letztes Schuljahr in vollen Zügen genießen. Doch vor einigen Monaten ist ihr Vater verstorben und Lake ist noch immer nicht ganz über diesen Verlust hinweg. Beschwerlich kommt hinzu, dass ihre Mutter nicht genug Geld verdient, um das Haus behalten zu können. Ein neuer Job und eine neue Stadt sind die Lösung. Von Texas geht es ins kalte Michigan in die nähe von Detroit. Sie hasst es schon jetzt und ist froh, wenn sie nach der Schule wieder zurück kann, auch wenn es bedeutet ihren geliebten Bruder Kel nicht mehr täglich zu sehen. Die Ankunft in der neuen Heimat ändert ihre Meinung jedoch schlagartig, denn sie lernt Will, den 21jährigen Nachbarn und dessen Bruder Coulder kennen. Letzterer freundet sich sofort mit Kel an, und Will hat es ihr sofort angetan. Schon die Fahrt zum Supermarkt ist magisch und das Date zum Poetry Slam ist die Krönung. Obwohl sie es noch nicht zugibt, ist sie bis über beide Ohren dabei sich zu verlieben. Was jedoch keiner hinterfragt in diesen ersten Tagen ist die Tatsache, was sie eigentlich beruflich treiben, und so fällt für beide die Welt in tausend Scherben, als sie an Lakes ersten Schultag erkennen müssen, dass er ihr Lehrer ist. Für beide heißt es die Trennung, obwohl sie merken, dass ihre Liebe etwas ganz besonderes ist. Doch seit dem Tod von Wills Eltern sorgt er für seinen Bruder und kann es sich nicht erlauben diese Stellung zu riskieren. Dabei ist es sehr schwer, denn sie müssen sich täglich sehen und merken immer wieder, das die Gefühle machen was sie wollen. Als Layken erfährt, dass ihre Mutter Krebs hat und bald sterben wird, ändert sich die Situation noch einmal und das nicht zum Positiven, denn Will trifft eine folgenschwere Entscheidung.

'''o0o MEINE LESEEINDRÜCKE o0o'''
Es gibt so viele Bücher, die sich mit dem Thema Liebe, Tod und verbotene Beziehung befassen, dass ich mir anfänglich nicht vorstellen konnte, warum dieses Buch so beliebt ist. Mit Sicherheit sehr gut, aber die Meinungen kamen Lobeshymnen gleich und daran hatte ich doch meine Zweifel.

Doch schon die ersten Seiten haben mich eines Besseren belehrt. Colleen Hoover schafft es binnen weniger Seiten eine Faszination und Bindung entstehen zu lassen, die kaum einem Autoren gelingt. Mit Layken ist ihr eine ganze besondere Hauptfigur gelungen, die sofort sympathisch ist. Der Tod ihres Vaters, die Erinnerungen an ihn und der Verkauf des Hauses im letzten Schuljahr wird so lebendig geschildert, dass ich mich schon nach wenigen Minuten in sie hineinversetzen und mich die Entwicklung in den nächsten Tagen und Wochen auf authentische Art und Weise fesseln konnte. Gleiches gilt auch für die anderen Figuren, wie zum Beispiel Will, Kel oder ihre Mutter. Emotionen und Gedanken stehen im Vordergrund, sodass wirklich jeder Aspekt irgendwie nachvollziehbar ist.

Dabei setzt die Autorin nicht auf eine Wortwahl, die erschlagend, sondern modern und treffsicher ist. Nicht mal die eingebauten Klischees und Standardideen haben mich dadurch gestört. Damit meine Ich Dinge wie „Liebe auf den ersten Blick“, Schicksalsschläge wohin das Auge reicht, oder das berühmte Six Pack. Durch ihre Worte wirkt alles so glaubwürdig und schön, dass man es einfach hinnimmt, und manches sogar später noch viel schöner erklärt bekommt.

Eine Weile stehen wir einfach nur da und halten uns - und den Augenblick – fest.(ZITAT S. 66)

Die Liebesgeschichte ist einfach nur schön, und an dem Zitat erkennt ihr, auf welcher Schine die Autorin die Emotionen schildert. Zwar gibt es auch mal leidenschaftliche Momente, die aber nicht im Fokus liegen. Und genau das macht dieses Buch so unglaublich schön, obwohl manche Handlungen im ersten Moment etwas nervig erscheinen, weil die Figuren auf all die immer neuen Hindernisse stoßen. Allerdings wirken sie durch die immer wieder genannten Gründe wieder positiv und authentisch.

Auch die Idee, dass sich zwei Menschen verlieben, ohne den Beruf des anderen zu kennen, ist nichts alltägliches und so baut die Autorin sehr geschickt den Konflikt Liebe zwischen Lehrkörper und Schüler/in ein. Stellt euch einmal vor, ihr lernt jemanden bei einer Party, Veranstaltung, Messe oder in der Bücherei kennen, ihr kommt ins Gespräch und es funkt, da wird nicht sofort hinterfragt, was diese Person beruflich macht und ob es hier Probleme geben könnte. In diesem Fall schildert die Autorin alle Facetten und zeigt, wie schwer die Situation sein kann, wenn echte Gefühle im Spiel sind. Hier ein gutes Beispiel dabei.

Du verbietest mir, auf dich zu warten, aber wenn du mitbekommst, dass ich mit Nick verabredet bin, benimmst du dich wie ein unreifer, eifersüchtiger Schuljunge.(ZITAT S. 151)

Es ist aber nicht nur die Geschichte, sondern auch die Lyrik, die das Buch so wundervoll macht. Bis dato kannte ich nur Gedichte und viele empfand ich eher langweilig oder okay. Die Umsetzung von Colleen Hoover in den Poetry Slams und im Unterricht sind jedoch einfach nur unglaublich. Was Leute mit Worten ausdrücken können.. Magisch und unfassbar. Ich kenne nicht die originalen Texte, sondern nur die deutschen Übersetzungen, aber es ist so tiefgründig, treffend und bewegend, dass ich mehrfach davor war zum Taschentuch zu greifen.

Die Geschichte selbst entwickelt sich, und als Leser hofft man auf ein positives Ende. Wer sich schon nach dem zweiten Teil bzw. anderen Werken der Autorin umgeschaut hat, weil sie einfach so fabelhaft ist, der weiß, dass es eine zweite Runde gibt, und somit ein kurzes Happy End an dieser Stelle. Was vorher schon (nahezu) perfekt war, ist mit dem Ausgang des Buches noch eine Spur besser geworden. Obwohl die letzten Ereignisse mehr so ein Zeitraffer bzw. als Rückblick dargestellt wurden und dadurch viele neue Fragen aufkommen, ist der Schluss perfekt umgesetzt. Abgeschlossen und doch weckt es die Neugierde auf den nächste Band.

Ihr merkt schon, auch ich kann nur Lobeshymnen von mir geben und das ist nicht übertrieben. Dieses Buch berührt das Herz in vielen Bereichen und hat es sogar geschafft, dass mir auf den letzten Seiten trotz gewissen Happy Ends die Tränen nur so herunterliefen und ich am Liebsten jetzt schon den zweiten Band gelesen hätte.

Auf Grund der Umsetzung ist das Buch auch total geeignet für die Schule, wie mein früherer Deutschlehrer sicherlich sagen würde. Wichtige Themen, wie Lungenkrebs, Liebe zwischen Lehrer und Schüler, die mit einer magischen Ausdrucksweise umgesetzt wurden, aber eben auch andere Mittel, wie eben aufzeigen und Material für Diskussionen sowie eigene Arbeiten liefern. Mein Lehrer hätte uns an dieser Stelle ebenfalls etwas für den Poetry Slam schreiben lassen.

Wie gesagt, ich hätte es nie für möglich gehalten ein Buch zu finden, dass mich schlichtweg vom Hocker haut und es schafft, dass ich sage: Du bist mein Lieblingsbuch. Es kann nur noch eins passieren, und zwar das die Fortsetzung sich diesen Titel teilen muss, denn ein anderes Buch wird es schwer haben, wenn mich die anderen weit über 1000 Titel in den letzten Jahren schon nicht so überzeugen konnten.

Alles in allem kann ich sagen ehrlich sagen „Weil ich Layken liebe“ ist mit Abstand das beste Buch meines bisherigen Lebens und ich kann nur hoffen, dass die Autorin noch viele Werke veröffentlichen wird.

'''o0o NOCH EIN PAAR FAKTEN RUND UM DAS BUCH o0o'''
'''Buchfakten'''
Autor: Colleen Hoover
Titel: Weil ich Layken liebe
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. November 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423715626
ISBN-13: 978-3423715621
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Slammed
Preis: € 9,95€
Genre: Jugend / Liebe
Lesedauer: 2 Tage

'''Autorenportrait'''
Colleen Hoovers Erfolgsgeschichte ist beinahe unglaublich: Eigentlich schrieb sie >Weil ich Layken liebe< als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter, aufgrund der guten Resonanz in ihrem Umfeld veröffentlichte sie es dann aber selbst als E-Book - und verkaufte zwei Monate später bereits 200 Bücher am Tag. >Weil ich Layken liebe< landete noch vor >50 Shades of Grey< auf der New-York-Times-Bestsellerliste! (Quelle: Amazon.de)

'''Zitierter Klappentext'''
Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

'''o0o Zum Schluss zusammengefasst o0o'''

Pro: Idee, Themen, Umsetzung, Stil, Liebesgeschichte rührt zu Tränen
Contra: Es hat ein Ende lach
Empfehlung: Ja
Sterne: 5 *




Alle ausgewiesenen Hersteller-Namen / Logos - Warenzeichen / Marken-Namen / auf den Bildern, sowie zitierte Sätze des Artikels / Buches gehören ihren jeweiligen Eigentümern - auch können Verpackungen / Cover rechtlich geschützt sein Die Nennung / Aufzählung und Bilder dienen lediglich der Produktbeschreibung!

Kommentare

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…