Direkt zum Hauptbereich

Philips FC8769/91 im Test - Nicht der Beste, aber nah dran

Kennt ihr den Moment, wo man eine Entscheidung bereut? Bei uns ist gerade ein solcher Moment gewesen. Ich hatte meinen absoluten Traum-Staubsauger aus dem Hause Philips. Das Modell FC9922/09. Das war wirklich mein absolutes Highlight und lediglich eine ultraflache Bodendüse hätte gefehlt, damit ich wirklich wunschlos glücklich gewesen wäre. Nachdem mein Mann aber den Vax in der Hand hatte, bekam meine Schwiegermutter den Philips kurzer Hand geschenkt, denn der Vax ist schon klasse. Nur leider merkt man nach der anfänglichen Euphorie eine Schwachstelle. Mal eben schnell Fuß ab und das Sofa, den Tisch oder Schränke absaugen geht nicht. Entweder hebt man den schweren Klotz hoch oder muss unten den Schlauch abmontieren. Zum Glück darf ich euch nun den Philips PowerPro FC8769/91 vorstellen, den ich für euch testen durfte. Vergleichbar mit einem Modell, welches wir 2013 besessen haben. * Unabhängiger Produkttest für ein Testportal - Testzeitraum 30 Tage

ERSTER EINDRUCK
Der Staubsauger ist nicht so spacig, wie der FC922/09, wirkt aber trotzdem modern und cool mit seinem dunklen Schwarz und dem grünen Element. Der Staubsauger ist hochwertig verarbeitet und egal, was man sich anschaut, es klappert nichts oder wirkt billig. Etwas vermisse ich den Griff, den viele Staubsauger inzwischen oben am Schlauch haben und ich vermisse auch die Fernbedienung, womit man das Gerät ausschalten kann etwas. Bei einer UVP von 249€ könnte eine solche Spielerei eigentlich inzwischen Standard für Philips sein. Nichtsdestotrotz ist die Umsetzung des FC8769/91 zeitgemäß, leicht und das Saugrohr hat eine gute Länge, sodass mein Mann mit 187cm und ich mit 165cm gut arbeiten können. Das Rohr hat oben eine angenehme Oberfläche zum Halten, sodass man beim Saugen alles gut im Griff hat. Trotzdem finde ich persönlich einen Griff manchmal praktischer. Das Fehlen fließt aber nicht in die Bewertung mit ein.

AKTIONSRADIUS
Das Kabel ermöglicht einen Aktionsradius von 10m. Plus Minus einiger Zentimeter, falls jemand nachmessen sollte. Für unseren 140qm Haushalt reicht das vollkommen aus. Wenn ich das Kabel unten zentral im Wohnzimmer einstecke, dann kann ich das gesamte Untergeschoss saugen, ohne einmal umstecken zu müssen.

LAUTSTÄRKE
Die Lautstärke liegt bei diesem Modell bei 76dB. Damit gehört es in die mittlere Klasse. Die meisten günstigen Modelle haben rund 81dB, während einige Premium-Modelle, wie zum Beispiel der Bosch aus der Werbung nur 66dB aufweisen. Ich höre die Klingel, kann saugen ohne meinen Zwerg zu wecken und kann mich auch gut unterhalten, falls mein Mann etwas möchte oder eins der Kinder. Den Fernseher hört man nicht nebenbei, außer er ist lauter eingestellt.

ZUBEHÖR
Das Zubehör ist eine Fugendüse und eine Polsterbürste, die am Rohr befestigt werden. Sie sind somit immer greifbar und so platziert, dass sie nicht herunterfallen. Das  Zubehör ist klein, aber man kann es gut fürs Sofa oder auch den Schrank oder ähnliches nutzen.  Zusätzlich gibt es noch eine steife Parkettbürste, die aber bei uns gleich im Karton geblieben ist, denn die TriAktiv Bodendüse ist unschlagbar.

SAUGEN IM ALLTAG
Wie ist der Sauger nun im Alltag. Wir haben, wie oben erwähnt ein ganz normales Einfamilienhaus mit 140qm über zwei Etagen. Hauptsächlich Fliesen, Laminat, aber auch etwas Teppich und PVC.

Die Saugkraft ist in meinen Augen genauso gut wie beim FC9922/09. Das kann an der Düse liegen, die eben über alle Seiten einsaugt. Fahre ich also zum Beispiel an einer Wand / Leiste oder Tischbeinen lang, zieht er alles magisch ein. Selbst kleinere Steinchen, die mein Sohn eingesammelt und verloren hat, oder auch kleinere Brötchenstücken werden ohne wenn und aber eingesaugt. Klar müssen oder sollten größere Stückchen Papier, Folie oder Steine aufgehoben werden, aber in der Praxis saugt der Staubsauger auch dies ein. In meinen Augen ist es die optimalste Bodendüse ohne Turbo oder Flat-Funktion. Beim Teppich und bei Tierhaaren schafft eine Turbobürste natürlich mehr Dreck herauszuwirbeln bzw. herauszuziehen, aber diese dürfte sicherlich zusätzlich zu kaufen sein, falls man Tiere im Haushalt hat. Wir haben nur ab und an einen Hund zu Besuch und die wenigen Haare schafft der Staubsauger vorne aus unserem Teppich sehr gut raus. Es bleiben vielleicht 3-4 Haare liegen.



Das Zubehör ist im Einsatz praktisch. Es lässt sich in meinen Augen gut aufstecken, sitzt fest und man bekommt zum Beispiel die Rillen im Sofa sehr gut sauber.

Was mich etwas stört ist die Wendigkeit bzw. das Ziehverhalten des Staubsaugers. Er wirkt ehrlich gesagt manchmal etwas steifer. Mit einiger Zeit hat man den Dreh raus und merkt dies nicht, aber gerade am Anfang kann es stören, wenn er nicht genau in die Richtung fährt, wie man es gerade benötigt.

Außerdem könnte er etwas leichter sein. Wer ihn mit ins Obergeschoss tragen muss, der wird sich schon ab und an ärgern, da es da leichtere und kleinere Modelle gibt. Mich stört es wegen unseres Akku-Saugers nicht, aber da nicht jeder noch einen Akku-Sauger hat, wollte ich dies erwähnen. Dafür hält beim Einhaken der Standfuß stabil am Gerät, sodass es beim Hochtragen nicht plötzlich heißt, Rohr festhalten, damit man nicht drauf tritt.

Die Bedienung erfolgt hier, wie bei fast allen Staubsaugern über Elemente am Sauger selbst. Die Tasten lassen sich gut bedienen. Man rutscht nur ganz selten ab bzw. trifft den Ausschalter nicht richtig, sodass man nachdrücken muss. Das Kabel wird gut und schnell eingerollt. Bis jetzt wird es immer zuverlässig bis zum Schluss eingerollt. Bei einigen Modellen muss man ja noch einmal ein Stück rausziehen und erneut einziehen lassen, damit auch alles eingezogen wird.

REINIGUNG
Beutellose Staubsauger müssen regelmäßig gereinigt werden, damit sie nicht an Saugkraft verlieren. Da der Sauger ein Volumen von 2,0l aufnehmen kann, reicht es bei unserem 5 Personen Haushalt, wenn ich ihn wöchentlich entleere. Einmal im Monat werden die Filter gereinigt. Das heißt wir waschen sie unter fließend Wasser aus, lassen es an der Luft trocknen und bauen sie wieder ein. Das Trocknen dauert etwas, daher machen wir es über Nacht. Das Herausnehmen und Einsetzen geht sehr einfach und ohne Widerstand. Übrigens hat der Behälter eine Technologie, die die Staubwolke verhindert. Ich hielt es für Quatsch, aber beim Herausfallen staubt es weniger. Trifft es auf den Müllbeutel staubt es minimal. Erwartet also keine Wunder. 

FAZIT
Saugen tut der FC8769/91 einwandfrei. Ich finde, durch die besondere Bodendüse saugt er sogar besser, als manch anderer Sauger. Es ist in meinen Augen ein Familienstaubsauger und eine gute Investition. Wer mehr ausgeben möchte, den kann ich den Philips FC9922/09 empfehlen, aber in diesem Preissegment, werdet ihr mit diesem Modell absolut glücklich, nachdem ihr euch etwas an das ungewohnte ziehen / lenken gewöhnt habt. Das ist zumindest meine Meinung nach einer Woche mit dem Staubsauger. Sollte sich mit der Zeit etwas ändern, ergänze ich den Bericht selbstverständlich.

PREIS
Die UVP liegt bei 249€. Aktuell ist er aber auch schon mal für 150€ zu haben. Also einfach gucken und vergleichen.

FAKTEN ZUM PRODUKT
    Energieeffizienzklasse (von A bis G): A
    Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr): 27.9
    Teppichreinigungsklasse (von A bis G): D
    Hartbodenreinigungsklasse (von A bis G): C
    Staubemissionsklasse (von A bis G): B
    Schallleistungspegel (in dB): 76
    ECO-Version: Volle Leistung, weniger Energieverbrauch (erfüllt die Voraussetzung der Energieeffizienzklasse A der ab September 2014 gültigen EU-Richtlinie für Ökodesign)

    Die neue hocheffiziente PowerCyclone-Technologie trennt effektiv den Staub von der Luft in einem Durchgang.
    Die neue TriAktivMaxDüse nimmt noch effektiver Staub und Schmutz vom Boden auf als die TriAktiv+ Düse.
    HEPA 12 SuperClean-Air Filtersystem, Filter abwaschbar
    650 Watt Motorleistung, 180 Watt maximale Saugleistung an der Bodendüse, 2 l Staubvolumen, 10 m Aktionsradius
    Durch das optimale Design kann der Staubbehälter entleert werden, ohne dass sich dabei Staubwolken bilden.
    Lieferumfang: 1 Staubsauger mit TriAktiv Max Düse, Super Parkettbürste, Bedienungsanleitung

(Quelle: Amazon.de)


*Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung.   Mit Rücksendung

Kommentare

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Rossmann Schön für mich Box September 2017

Und wieder nichts ... Kreisch ...So oder so ungefähr klang es bei mir, als ich wieder beim Schön Für Mich Box Spiel teilgenommen habe. Ich glaube seit 3 Jahren oder so bewerbe ich mich jeden Monat für die Box und ziehe immer nur Nieten. Auch die Boxen, die unter den Bloggern verlost werden, kamen nie zu mir. Ich war echt traurig. Und jetzt hatte ich endlich einmal Glück. Gestern habe ich sie mir abgeholt und ich möchte sie euch natürlich auch zeigen. 


Unboxing meiner ersten Schön für mich Box ...
Es ist wie Weihnachten. Außen ist eine, theoretisch versiegelte Box, die bei mir aber schon geöffnet war. Dadrin befindet sich mit Schleife verpackt eine weitere Box. Hier ist noch einmal mit lila Papier alles abgedeckt. Die Spannung steigt und steigt.


Easy Brush - 3,99€ - 14 Stück
Die Interdentalbürsten sind mir als erstes ins Auge gestochen und vor allen Dingen sehr praktisch, denn ich nutze sie jeden Abend. Es gibt sie in verschiedenen Dicken und zum Testen lag bei mir pink, also 2,0mm drin. D…

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …