Direkt zum Hauptbereich

Nivea Care Sensitiv im Test

Neues Jahr, neues Nivea. Vor einigen Tagen hat mich wieder ein kleines Überraschungspaket aus dem Hause Nivea erreicht. Inhalt des Paketes war die neue Nivea Care Sensitiv. Es handelt sich hierbei um eine Pflegecreme für Körper und Gesicht. Ich habe sie für euch in den letzten Tagen unter die Lupe genommen. 


PREIS
200ml kosten 3,45€.

INHALTSSTOFFE
Aqua, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter, Cetyl Palmitate, Olus Oil, Cetyl Alcohol, Isopropyl Palmitate, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Dimethicone, Sodium Polyacrylate, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Parfum.

MEINE MEINUNG
Die Creme soll intensiv pflegen ohne zu fetten. Das hinterlassene Hautgefühl soll weich sein. Durch ihre milde Umsetzung kann sie im Gesicht, als auch den Körper angewendet werden. Klingt gut, aber Werbeversprechen, sind nun einmal Werbeversprechen.

Die vegane Creme kommt in einem großen Tiegel, der mit einer Schutzfolie gesichert ist. Die Creme selbst ist weiß, hat eine gute Konsistenz. Das heiß sie ist weich und cremig, tropft nicht vom Finger und lässt sich trotzdem perfekt verteilen. 

Der Duft ist angenehm, blumig und erinnert mich persönlich sehr an Nivea. 

Die Creme habe ich selbst in den letzten Tagen bei mir im Gesicht ausprobiert, da meine Anti-Falten-Creme zur Zeit bei mir den einen oder anderen Pickel hinterlässt und mir das einfach nicht gefällt. Diese Creme lässt sich leicht auftragen, der Fettfilm bleibt in der Tat aus und die Haut fühlt sich trotz kalter Winterluft nicht trocken an. Hautirritationen konnte ich nicht feststellen. 

Die Creme gefällt mir gut, aber sie hat eben keinen Lichtschutzfaktor. 



Konsistenz  Cremig
Duft  Blumig
Fettet nicht💜💜💜💜💜
Gut für Winterhaut💜💜💜💜💜
Verbrauch💜💜💜💜💜
Preis💜💜💜💜
GESAMT💙💙💙💙 
*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen. 

Kommentare

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …