Fitness App - Big Welsh Walking Challenge

Mittwoch, April 12, 2017 0 Comments A+ a-

Ich habe zwar meine absolute Motivations-App gefunden und habe es in der Tat geschafft einen ganzen Monat immer meine 10.000 Schritte zu schaffen, aber manchmal freue ich mich auch über zusätzliche Anreize. Nennt es von mir aus auch Neugier.  Aus diesem Grund habe ich noch ein paar andere Sachen getestet. Darunter auch diese Challenge. 


BIG WELSH WALKING CHALLENGE
Gehe jeden Tag ein Stückchen mehr



PREIS

Die App ist kostenlos.



FÜR WELCHES SYSTEM

iOS 8.0 oder später




SPRACHE

Englisch



WIE FUNKTIONIERT DIE APP

Installieren, Starttag auswählen und den Anweisungen folgen


MEINE ERFAHRUNGEN
Eine Challenge zur Motivation täglich etwas mehr zu laufen, ist schon sehr gut. Mein Problem war, dass ich am Anfang nicht wusste, wie ich es für mich umsetzen sollte. Die App schreibt zum Beispiel am Anfang 5-10 Minuten pro Tag vor, die man länger gehen soll. Von was aber? Aus diesem Grund habe ich mir gesagt, ich nutze die 10.000Schritte als Basis und sage mir 5 Minuten sind 500 Schritte. Jede Woche steigert sich dann die Anzahl an Minuten, die der Teilnehmer schaffen muss. Langsam aber kontinuierlich. An sich also eine gute Voraussetzung und theoretisch würde es Spaß machen.


Das Problem ist, dass man die Minuten manuell eintragen muss. Eine rote Linie zeigt dann in der App, wie man an dem Tag gelaufen ist. Hat man sein Ziel erreicht, oder sogar weit übertroffen? Auch das ist gut. Nur ist es total nervig, wenn man einen Tag einfach nicht daran denkt. Man ist eigentlich 2000 Schritte mehr gelaufen, hat damit die 20 Minuten für sich selbst erreicht, vergisst es aber am Abend aus Müdigkeit einzutragen. Schon hat man den Tag laut der Statistik nicht geschafft. Okay, man kann sagen, ich weiß ja, dass ich es geschafft habe, aber mich persönlich wurmt es und die Statistik sieht schon nicht mehr so perfekt aus. Und das nervt mich, also fange ich wieder von vorne an. Ich habe jetzt seit 8 Wochen die App und insgesamt schon 9 Mal wieder von vorne angefangen. Mein Maximum war Woche 4. Danach hab ich sie gelöscht. Wenn man nachtragen könnte, wäre es besser. 

Die Gestaltung ist schlicht, etwas düster, aber passend. Und der Akku wird auf jeden Fall nicht allzu sehr belastet. Von daher alles klasse. 

FAZIT
Um seine Leistung zu steigern, ist diese App bzw. diese Challenge echt klasse. Man ermittelt zum Beispiel seinen Durchschnitt und nimmt ihn als Basis und steigert sich über Wochen, aber man muss wirklich jeden Abend daran denken und das ist nicht perfekt. Dafür kann man immer wieder neu anfangen und mit jedem neuen Durchschnitt seine Leistung steigern. 



GESTALTUNG💜💜💜
MOTIVATION💜💜💜💜
MITGLIEDERunrelevant
LANGZEITSPASS💜💜💜💜
AKTUALITÄT💜💜💜💜 
ZUVERLÄSSIGKEIT💜💜💜💜💜
GESAMT💙💙💙
*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen.

  

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.