Nivea Q10 Plus C im Test

Vitamin C in einer Creme ...

Das gibt es jetzt bei Nivea. Vor ungefähr drei Wochen kam bei mir ein Paket an mit drei der neuen Nivea Q10 Plus C Cremes an. Ich habe sie in den letzten Tagen für euch ausprobiert, obwohl ich zur Zeit echt unter einigen Problemstellen mit fettiger Haut neige und diese Pflegeprodukte viel Feuchtigkeit enthalten.


Q10PLUSC ANTI-FALTEN+ENERGY RECHARGE NACHTPFLEGE - 9,99€
In der Nacht ist die Haut dafür bereit sich zu regenerieren und Pflege gut aufzunehmen. Müde Haut ade, zumindest habe ich mir das nach dieser Nachtcreme erhofft.


Was genau ist drin ...
Aqua, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter, Methylpropanediol, Ascorbic Acid, Cetearyl Alcohol, Dicaprylyl Ether, C12-15 Alkyl Benzoate, Tapioca Starch, Glyceryl Stearate, Panthenol, Ubiquinone, Creatine, 1-Methylhydantoin-2-Imide, Caprylic/Capric Triglyceride, Sodium Stearoyl Glutamate, Dimethicone, Xanthan Gum, Carbomer, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Potassium Phosphate, Sodium Chloride, Diethylhexyl Syringylidenemalonate, Trisodium EDTA, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Linalool, Limonene, Benzyl Alcohol, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Geraniol, Parfum

Q10PLUS ANTI-FALTEN TAGESPFLEGE LSF 15 - 9,99€
Lichtschutz, eine kleine Hilfe gegen Falten und dann für normale Haut. Die Klassische Gesichtspflege für den Durchschnitt. 


Was genau ist drin ...
Aqua, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter, Cetearyl Alcohol, Ethylhexyl Salicylate, Methylpropanediol, Glyceryl Stearate SE, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Octocrylene, C12-15 Alkyl Benzoate, Caprylic/Capric Triglyceride, Sodium Phenylbenzimidazole Sulfonate, Synthetic Beeswax, Ubiquinone, Creatine, 1-Methylhydantoin-2-Imide, Tocopheryl Acetate, Xanthan Gum, Carbomer, Dimethicone, Trisodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Limonene, Parfum

Q10PLUS ANTI-FALTEN AUGENPFLEGE - 8,99€
Gemilderte Falten, weniger neue Falten und dunkle Augenringe ade. Klingt nach sechs Jahren ohne eine ruhige Nacht himmlisch. 


Was genau ist drin ...
Aqua, Glycerin, Cyclomethicone, Methylpropanediol, Glyceryl Stearate, Dimethicone, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Octyldodecanol, C12-15 Alkyl Benzoate, Hydrogenated Vegetable Oil, Nylon-12, Tapioca Starch, 1,2-Hexanediol, Ubiquinone, Creatine, 1-Methylhydantoin-2-Imide, Cera Microcristallina, Potassium Cetyl Phosphate, Paraffinum Liquidum, Hydrogenated Palm Glycerides, Ethylhexylglycerin, Trisodium EDTA, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Carbomer, Phenoxyethanol, CI 77891

NUN ABER ZU MEINEN ERFAHRUNGEN ...
Fangen wir mit der Nachtpflege an. Die Tube ist ehrlich gesagt für die Tonne. Auf der einen Seite bekommt man hier sehr viel rausgedrückt, aber sie erinnert an die alten Zahnpasta-Tube oder Wundheilsalbe. Sie lässt sich aufrollen, aber ehrlich gesagt sieht es schon nach einigen Malen nicht schön aus von der Tube her und bis man etwas herausbekommen hat, das Öffnen hat bei mir ewig gedauert. Die Creme ist weiß, es reicht sehr wenig und sie lässt sich gut verteilen. Die Haut wirkt weich und gut versorgt am nächsten Morgen. Meine Problem-Partie muss ich jedoch auslassen, da sie recht reichhaltig ist und ich an der Stelle von der Creme immer wieder Pickel bekomme.

Die Augencreme wird klopfend eingetragen und wirkt gut. Falten werden zwar nicht so gemildert, wie man es sich wünschen würde, aber hey, das schafft kein Mittel, abgesehen von Lifting. 😇 Die Augenpartie wirkt jedoch weniger müde und die dunklen Schatten sind nicht mehr so ausgeprägt. Durch das Vitamin C kann es sein, dass die Reste an der Spitze immer etwas bräunlich aussehen, wie bei einem angelaufenen Apfel, aber das ist nicht schlimm. Wenn man sie abwischt, fällt das im Übrigen gar nicht auf.

Die Tagespflege ist ebenfalls schön. Ich trage sie hauchdünn als Pflege und Basis mit Lichtschutzfaktor auf. Meine Problemzonen werden noch dünner aufgetragen. Die Haut fühlt sich gut versorgt an und sieht nach einigen Tagen irgendwie besser versorgt aus. Im Laufe des Tages glänzen zwar meine Problemstellen etwas mehr, als bei meiner eigentlichen Pflege, aber bei der anderen Creme habe ich trotzdem immer kleinere Pickelchen, obwohl sie für fettige Haut ist und leider hat sie auch keinen Lichtschutzfaktor, was mir wichtig ist. 

Ich werde die Pflege auf jeden Fall bis zum Schluss aufbrauchen und mal schauen, wie meine Haut sich dann verhält. 

KLEINER TIPP ...
Auch wenn die Pflege dafür nicht gedacht ist. Die Nachtpflege habe ich aus Spaß einmal nach dem Baden auf meine Füße aufgetragen, da sie eben schon sehr reichhaltig ist. Alte Socken drüber, da die Creme in der Menge dann doch braune Flecken hinterlässt und dann über Nacht einwirken lassen.  Die Füße sind nach der dritten Anwendung nicht mehr rau und rissig, sondern richtig weich. Auch die Hornhaut geht zurück. Falls die Pflege also für euer Gesicht zu reichhaltig ist, nutzt sie doch einfach dafür. 

*kostenloses Testprodukt ohne Bedingungen



Share:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.