Der letzte Verrat / Nicola Moriart

Mit vier Freundinnen Geheimnisse aufdecken ...

Wie gut kennt ihr eigentlich eure beste Freundin oder auch Freundinnen? Du würdest die Frage mit einem sehr gut oder in und auswendig beantworten? Hmm, dann solltest du einmal dieses Buch lesen.



FAKTEN ZUM BUCH 
Autor: Nicola Moriart
Titel: Der letzte Verrat
Broschiert: 336 Seiten
Verlag: Piper Paperback (1. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492060900
ISBN-13: 978-3492060905

Originaltitel: The Fifth Letter
Preis: € 15,00
Genre: Thriller, Spannung, Freundschaft
Gelesen in: 2Tagen

WORUM GEHT ES IN DEM BUCH  
Australien 1993 und 2016 - Sie sind seit der Highschool miteinander befreundet. Eden, Joni, Trina und Deb sind inzwischen älter, verheiratet, haben selbst Kinder, aber noch immer sind sie befreundet. Jedes Jahr fahren die Frauen für einige Tage zusammen in den Urlaub. Doch dieses Jahr wird es eine absolute Pleite, denn das Haus ist einfach nur der letzte Mist. So fließt immer mehr Alkohol und irgendwann kommen die Mädchen auf die Idee den anderen ihr tiefstes Geheimnis zu erzählen. Damit niemand weiß, von wem die Beichte kommt, schreiben sie es neutral als Brief am Computer und drucken ihn aus. Jeden Tag lesen sie einen Brief und meist ahnen sie schon, wer für welchen Brief verantwortlich ist. Doch dann findet Joni einen Brief im Kamin. Es ist eine fünfte Beichte und sie kann nur Bruchstücke lesen, der Rest ist verbrannt. Aus Neugierde schaut sie im PC und findet diesen Brief gespeichert. Eine von ihnen wünscht einer anderen den Tod. Sie hasst sie abgrundtief und plant in Gedanken schon den Mord. Kann Joni herausfinden wer es ist und vielleicht schlimmeres verhindern? Und können die Frauen ihre Probleme untereinander und mit den Männern klären, denn auch Ben, Connor, Kai und Josh wissen nichts von den Geheimnissen.

SARAHS LESEEINDRÜCKE 
Jeder Mensch hat Geheimnisse oder traut sich anderen etwas nicht zu sagen, wie ich gerade selbst wieder schmerzlich erfahren durfte. Daher hatte ich mich auf dieses Buch sehr gefreut. 

Im ersten Moment habe ich zwar überlegt, ob ich es zur Rezension anfordern soll, denn das Cover ist zwar in einem schönen Blau, aber ehrlich gesagt finde ich es stinkend langweilig. Ein verschmorter Brief hätte mir besser gefallen. 

Erzählt wird die Geschichte in zwei Handlungssträngen. Das heißt einerseits beichtet Joni ihrem Pfarrer die Geschichte. Die Gespräche mit ihm, werden in einem schmaleren Text abgegrenzt. Im anderen Strang geht es um die Gegenwart und Vergangenheit. Durch den leichten Stil, der zwar sehr bildhaft ist, aber nicht zu viele unnötige Details verwendet, führt es schnell dazu, dass es nur schwer wird das Buch aus der Hand zu legen. Mit Sicherheit gibt es auch einige Längen. Schilderungen vom Urlaub selbst, die mich im ersten Moment etwas nervten, dann jedoch auf ein wichtiges Gespräch hin liefen und somit gerechtfertigt waren. 

Die Autorin hat in meinen Augen wirklich interessante Themen als Geheimnisse aufgegriffen. Jugendschwangerschaft, heimlicher Besuch einer Scheidungsgruppe, die Angst eine miserable Mutter zu sein oder für einen der anderen Männer zu schwärmen. Die Themen zeigen, dass du deine Freundin(nen) kennst, aber eben nicht alles. Bis das wichtigste Geheimnis zur Sprache kommt, gibt es viel Streit, und es zieht sich auch hier etwas in die Länge, aber nicht so, dass man genervt ist. Spätestens mit dem fünften Brief grübelt man selbst, entwickelt Theorien und wenn die Autorin dann in die gleiche Richtung geht, freut man sich, um zu erkennen, dass es Glatteis ist. Die letzten 100 Seiten kann man nur schwer aufhören zu lesen. Die Situation mit den Ehepartnern, die Anspannung unter den Frauen und dann der Showdown, mit dem ich so nicht gerechnet habe. In sich schlüssig, würdig für dieses Buch und was mir sehr wichtig ist, befriedigend. 

FAZIT Mich hat das Buch gefesselt. Trotz einiger Längen, die ich nicht leugnen will, war es eins der besten Bücher dieses Jahres. Schlüssig, spannend, interessantes Thema, leichtfüßig umgesetzt. 

COVERGESTALTUNG💜💜💜💜💜
ORIGINALITÄT DES INHALTS       💜💜💜💜💜
SCHREIBSTIL💜💜💜💜💜
UMSETZUNG DER FIGUREN💜💜💜💜💜
SPANNUNG UND TEMPO💜💜💜💜
HUMOR💜💜💜
ROMANTIK💜💜   
GESAMT💙💙💙💙💙