Wer Liebe verspricht | R. Ryman

[Werbung unbezahlt | Flohmarktfund]

Liebe ohne liebe  ...

Bereit für ein bisschen Liebe? Das muss einfach auch mal sein. Gerade an einem Sonntag. Grins. Es ist älter, aber vielleicht ja trotzdem von Interesse für euch. Bereit? 


WICHTIGE FAKTEN
Alter - 12
Seiten - 804
Perspektive - Dritte 
Schauplatz - Indien
Zeit - 1848

WELCHE ERWARTUNGEN HABE  ICH?
▪️ Schöne Beschreibung der Zeit 
▪️Tolle Liebesgeschichte 
▪️Mitreißende Figuren 

WER SPIELT DIE HAUPTROLLEN?
▪️Jai
▪️Olivia 

WORUM GEHT ES?
Olivia soll standesgemäß verheiratet werden. Doch sie verliebt sich in den unehelichen Sohn eines einflussreichen Mannes. Für ihn würde sie alles geben doch das kann Jai nicht zulassen und verlässt sie. 

WEM WÜRDE ICH DAS BUCH EMPFEHLEN? 
Absoluten Kitsch Fans. 

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Ich sah nur das Cover und dachte toll. Doch leider ist es das nicht. Ich habe vom Cover einen modernen Liebesroman in der Gegenwart erwartet und nicht einen historischen Liebesroman. 

Mit den neuen Erwartungen war ich jedoch nicht unglücklich. Doch das Buch kann nicht überzeugen. Es beginnt mit einem flüssigen, jedoch sehr detaillierten Stil. Ich bin sicher, dass einige Details einfach überflüssig sind. Bei vielen alten Werken stört es mich jedoch null. Auch hier kann ich damit leben. Nicht genial, aber ok. Lediglich die erotischen Szenen, die es häufiger gibt, nerven. Ich sage nur Zauberstab. Hände, die wie Quecksilber sind. Sorry, aber das ist einfach nur gruselig. 

Durch den Stil passt es jedoch sehr gut in dieses Genre. Der Text an sich ist sicherlich nicht originell, aber bei solchen Werken erwarte ich dort auch nichts anderes. So weit ist das Buch solider Durchschnitt. Was stört mich also? 

Fangen wir mit dem Tempo an. Durch die vielen Details sehe ich alles bildhaft vor mir, aber Szenen dauern einfach ewig. Im Grunde hätte man gut und gerne auf 200 Seiten verzichten können und es wäre zumindest temporeicher gewesen. Nun gut, ich weiß es ist schwer hier die ideale Dosis zu finden. 

Das größte Manko ist daher die Leidensgeschichte. Ich nenne es so, denn eine Liebesgeschichte ist es nicht. Olivia ist ein richtiges devotes Hündchen. Sie wird beleidigt, gedemütigt, gewürgt und gibt sich ihm nach jedem Streit glücklich hin. Es gibt solche Beziehungen, keine Frage, aber ich bin ehrlich, für eine Liebesbeziehung, die ich hier erwartet habe, einfach nur unpassend. Dementsprechend einfach nur niveauloser Kitsch gepaart mit einer nervigen Liebesgeschichte. 

ZUSAMMEGEFASST
Wenn ich das Buch so Revue passieren lasse, dann kann ich nur sagen, wer auf unrealistische Bücher mit jede Mengenrabatt Kitsch steht, der könnte Freude daran haben. 

COVERGESTALTUNG💜
ORIGINALITÄT DES INHALTS       💜💜
SCHREIBSTIL💜💜💜
UMSETZUNG DER FIGUREN💜
TEMPO💜💜
PASST ES ZUM GENRE💜💜💜💜
EMOTIONEN💜   
GESAMT💙


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.