Tal Care Handmaske Anti-Age im Test

[Werbung unbezahlt | PR-Sample]

Nie mehr ohne ...

Wozu brauche ich eine Handmaske? Hände werden täglich gebraucht und sollten weich sein. Ich bin jedoch der Meinung gewesen, dass die tägliche Pflege, durch Gesichtscreme und Co. bei mir ausreicht. Ich wurde eines Besseren belehrt.


WICHTIGE FAKTEN
Preis - 4,90€
Anwendung - einmalig

INHALTSSTOFFE
Water, Glycerin, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oll, Urea, Glyceryl Stearate, Butylene Glycol, Cetearyl Alcohol, Propylene Glycol,1,2-Hexanediol, Propanediol, Caprylyl Glycol, Illicium Verum (Anise) Fruit Extract, Phenoxyethanol, Dimethicone, Carbomer, Arginine, Parfum, Leontopodium Alpinum Extract, Hydrolyzed Collagen, Allantoin, Adenosine, Disodium Edta, Sodium Hyaluronate

ANWENDUNG
↝ Hände waschen und trocknen
↝ Handschuhe trennen, einsteigen und zu kleben
↝ 20 Minuten einwirken lassen
↝ Reste einmassieren

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Die Maske und das wusste ich nicht, ist kompatibel mit Touchscreens. Die Handschuhe sind an einigen Stellen zu groß, aber ich würde sagen maximal für Hände mit Hanschuhgröße L. 

Es knistert, es ist laut und man bekommt damit keine Flasche auf. Schön ist es nicht. Ich fand sie durch das Knistern eher störend. Nach 20 Minuten habe ich sie ausgezogen und die Hände klebten. Reste einmassieren dauerte ewig, denn die Hände fühlten sich auch nach 10 Minuten noch klebrig an. Aber sie dufteten herrlich. Frisch, vielleicht leicht fruchtig. Mich hat es an ein Getränk erinnert, und mein Mann fiel sofort der ACC Hustenlöser ein. Das kann ich aber nicht bestätigen. Ich fand es jedenfalls sehr angenehm. 

Erstmal fand ich es wie gesagt unangenehm, wegen dem klebrigen Faktor. Am nächsten Tag hat mich das Ergebnis jedoch überzeugt.  Meine Hände sind weich, sehen jünge aus und die harten Nietnägel sind nicht mehr so sichtbar. Generell sehen die Hände gepflegter aus. Selbst nach 4 Tagen fühlen sie sich unglaublich weich an. Mich hat die Maske dementsprechend vollends überzeugt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.