Der Duft des tiefblauen Meeres ~ Sofia Caspari

[Werbung unbezahlt | Privatkauf]

Ich will dahin ...

Meine Mutter hat die Angewohnheit mir ihre gelesenen Bücher zu schenken. In der letzten Zeit hat sie wenig meinen Geschmack getroffen. Aber dieses Buch habe ich nur schwer aus der Hand legen können. Lust auf Kroatien? Dann begleitet mich mit dieser Bewertung dorthin. 


WICHTIGE FAKTEN
Alter - 14
Perspektive - verschiedene
Schauplatz - Kroatien und Deutschland 
Zeit - 40er, 60er, Gegenwart 

WELCHE ERWARTUNGEN HABE  ICH?
▪️Land und Leute kennenlernen
▪️Schöne Liebesgeschichte 
▪️Leicht zu lesen

WORUM GEHT ES?
Pia wird nach sieben Jahren von Sebastian verlassen. Für sie bricht eine Welt zusammen. Hatten sie doch Pläne für die Zukunft. In ihrer Trauer hilft sie ihren Großeltern beim Umzug und findet ein geheimes Fotoalbum. Für sie Grund genug auf die Insel zu reisen und herauszufinden, warum ihr Opa nie davon erzählt hat. 

WEM WÜRDE ICH DAS BUCH EMPFEHLEN? 
Jedem, der gerne eine schöne Liebesgeschichte lesen möchte. Ideale Urlaubslektüre. 

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Das Cover verspricht eine leichte Lektüre und das ist es auch. Ein Buch, zum Entspannen. 

Die Geschichte beginnt in den 60 er Jahren und zeigt den Abschied von Opa Klaus von der Insel. Durch den Klappentext weiß ich, dass etwas passieren wird. Nur was bleibt geheim. Ab dem Zeitpunkt geht es in die Zukunft zu pia, die verlassen wird und sich nach Kroatien flüchtet. Mittels Rückblenden erfahre ich mehr über die damaligen Personen. Das ist schön, aber zu gleich ist es sehr sprunghaft, was mich schon störte. Auch die Art und Weise, wie Pia auf die Insel kommt, ist einfach nur sehr haarsträubend. Sie sucht nicht, sondern schaltet ab und irgendwann merkt man, die Autorin muss den alten Faden aufgreifen. Genau das mag ich nicht. Die alleinige Reise durch einen Freund hätte schon gereicht. Dazu der Nachname vielleicht. Ich will damit sagen, es hätte anders nicht ganz so künstlich gewirkt. Außerdem wird viel zu spät auf alles eingegangen. 

Trotzdem möchte auch ich wissen, was damals passiert ist. Traurig und simpel. Kann ich nur sagen und es erklärt vieles. Eigentlich sehr schön der Aufhänger und die Idee. Schön klar unterteilt, sympathische Figuren und eine echt schöne Umgebung, die sogar in mir den Wunsch weckt, dorthin zu reisen. 

Dementsprechend ist es ein schönes Buch, aber es ist nicht vollends gut umgesetzt. Zumindest nicht für meinen Geschmack. Auch Gorans Geheimnis am Ende fand ich irgendwie deplatziert. Die Krone auf der Geschichte, die niemand benötigt. 

Aber hey, welches Buch ist schon perfekt. Ich habe mich gut unterhalten und darauf kommt es an. 



COVERGESTALTUNG💜💜💜💜💜
ORIGINALITÄT DES INHALTS       💜💜💜💜💜
SCHREIBSTIL💜💜💜💜
UMSETZUNG DER FIGUREN💜💜💜💜💜
TEMPO💜💜💜💜
PASST ES ZUM GENRE💜💜💜💜💜
EMOTIONEN💜💜💜
GESAMT💙💙💙💙


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.