Naturalissimi Ayurvedische Anti-Aging Creme im Test

Nie wieder ...

Es gibt so viele Cremes auf den Markt und nachdem mich meine letzte fast vollständig überzeugt hat, war ich guter Dinge, dass ich vielleicht bald eine finde, die wirklich den Bedürfnissen meiner Haut zu 99,9% passt. Die Creme die ich euch heute vorstelle ist jedoch ein Reinfall. 



WICHTIGE FAKTEN
Preis - 10,50€ 
Inhalt - 100g 
Art - Anti Aging
Alter - Keine Angabe, schätze aber mal ab 30


INHALTSSTOFFE
Das Produkt gibt es nicht bei CodeCheck, aber ich habe einige der Inhaltsstoffe gecheckt. Hormonverändernd, die EU überlegt es zu verbieten, Reizungen der Atemwege uvm. Bei Naturkosmetik war ich schon geschockt. Aber okay, gute Hersteller nutzen diese teilweise auch. Trotzdem habe ich es bei dieser Kosmetik nicht erwartet. 

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Die Creme kommt in einer Tube und lässt sich dadurch gut dosieren, sofern man an den Inhalt kommt. Unter dem Deckel ist eine Alufolie, die ich entfernt habe. Darunter ist eine weitere Folie, die ich erst einstechen musste. Nicht gerade ideal. 

Die Creme ist sehr samtig und riecht indisch. Anders kann ich es nicht beschreiben. Ich weiß auch nicht, ob es an den Ölen liegt, aber ich dachte wirklich sofort an Indien. So roch es jedenfalls bei unseren Besuchen in einem indischen Restaurant. 

Das ist jedoch auch der einzig positive Aspekt dieser Creme. Aufgetragen wirkt sie wie ein Film. Ich habe nicht viel genommen, aber selbst zwei Stunden später spürte ich noch einen fertigen Film auf der Stirn und an den Händen. Schminken wäre damit unmöglich. 

Nach kurzer Zeit fing meine Haut auch an zu brennen und zu spannen. Gerade im Bereich der Stirn und der Wangen fühlte es sich an, als hätte ich ein Peeling genutzt und die Haut wäre komplett ausgetrocknet. Sie war sogar leicht gerötet. All das hat sich bis zum nächsten Tag gehalten. Meine Haut wirkte in dieser Zeit praller und weniger faltig, aber war laut meiner Hautanalyse trockener als die Wochen davor. Zudem habe ich das erste Mal seit Wochen wieder einen Pickel bekommen. 

Normalerweise gebe ich Produkten eine Chance von mindestens 14 Tagen, damit die Haut sich daran gewöhnen kann. Hier habe ich es nach einem Tag abgebrochen. 

KURZ GESAGT 
+ duftet eindeutig indisch 
- Haut brennt, spannt und ist gerötet
- zieht lange nicht ein / Fettfilm über Stunden 
- Haut wirkt praller, aber auch trockener 
- sehr bedenkliche Inhaltsstoffe 

*PR-Sample

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.