Das Finale der Puppenspieler 🦩 Uwe A. O. Heinlein

James Bond, oder nicht ...

Heute habe ich mal wieder etwas für Fans von spannenden Büchern. Genauer gesagt für Fans von James Bond, denn in diese Richtung soll das Buch gehen. Ich habe es auf den Flohmarkt entdeckt und war wegen dem Titel neugierig. 

Krimi des Monats

WICHTIGE FAKTEN

Alter - 16
Perspektive - verschiedene 
Schauplatz - weltweit 
Zeit - 2000
Zielgruppe - Fans von James Bond 

WELCHE ERWARTUNGEN HABE  ICH?
▪️Spannung mit viel Charme und Witz 
▪️Liebesgeschichte
▪️Spannender Schluss mit überraschenden Ausgang 

WORUM GEHT ES?
Auf Zypern verschwindet eine geheime Navigationshardware. In den USA Forschungsdaten. Da kann etwas nicht stimmen und deswegen machen sich die Agenten Lundquist und Green auf die Suche nach dem Hintergrund. Doch dieser ist tödlich und es gibt kein Gegenmittel. 

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Ich will ehrlich sein. Das Buch hat ein unglaublich langweiliges Cover. Wäre nicht der Titel gewesen, bei dem ich ehrlich gesagt an einen Serienkiller gedacht habe, hätte ich es nicht gekauft. Den Klappentext habe ich erst zu Hause gelesen. Wahrscheinlich hätte ich es mir sonst noch mal überlegt. 

Die Handlung wird an vielen Orten gespielt. London, Zypern, Memphis ... Die Orte und somit auch die Figuren sind klar ersichtlich. Das macht Spaß. Aber dann hört es auch schon auf. 

Jede Figur hat so viele Klischees, die teilweise einfach nur schwach sind, dass ich für keine Figur Sympathie empfinden kann. Sie nerven und regen mich immer wieder auf. Da der Vergleich zu Bond gezogen wurde, musste ich auch immer daran denken. James hat Charisma und ist witzig. Die Figuren zu keiner Zeit. Bestes Beispiel ein Chinese, der in den USA studiert hat, spricht so abgehackt englisch, dass ich mich frage, wie er seine Arbeiten abgeben hat. 

Generell sind die Dialoge einfach nur simple, abgehackt und lesen sich künstlich. Es ist nicht rund, als würde es eine Person wirklich so im Leben sagen. 

Die Verschwörung und die Action ist okay, Haut nicht jedoch nicht vom Hocker. Warum auch? Auch hier fehlt ein gewisses rundes Lesen. Ich habe manchmal Probleme mir alles bildhaft vorzustellen. 

Mag sein, dass ich nicht warm wurde, da ich weniger solche Bücher lese. Da ich jedoch viele Werke mit James Bond gelesen habe, zweifle ich daran. Ich kann das Buch nicht empfehlen. 

KURZ GESAGT 
- Klischees nerven von vorne bis hinten 
- schwache Dialoge 
- nicht sehr lebendig 

COVERGESTALTUNG💜
ORIGINALITÄT DES INHALTS       💜💜💜
SCHREIBSTIL💜
UMSETZUNG DER FIGUREN💜
TEMPO💜💜💜
PASST ES ZUM GENRE💜💜💜
EMOTIONEN💜   
GESAMT💙

*Privatkauf Flohmarkt 

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.