Die wilden Fußball Kerle Band 3 + 4

Ich bin wild ...

Als Kind hat man Träume. Und wenn es der Traum ist, als einziges Mädchen in der männlichen Nationalmannschaft zu spielen. Für Träume sollte man kämpfen. Am besten gelingt dies, wenn man wild ist, und weiß, was man will. Das Buch, dass ich euch heute vorstelle, kenne ich nur als Film. Fussball lesen ... ich war neugierig, aber meine Erwartungen waren eher flach. 

WICHTIGE FAKTEN
Alter - 8
Seiten - 120 und 120
Schauplatz - München 
Zeit - 2000er
Tags -  Fußball, wilde Kerle

DARUM GEHT ES
Band 3 - Vanessa hat nur einen Traum. Sie möchte mit Jungs Fußball spielen. Gerade, als sie es schafft eingeladen zu werden, zieht ihr Vater von Hamburg nach München. Und die Jungs dort, wollen kein Mädchen. Vanessa hat also nur eine Chance, sie muss wild sein und kämpfen, wenn sie eine Chance haben möchte. 

Band 4 - Juli wünscht sich nur eins, seinen Vater kennenzulernen. Da das nicht möglich ist, stürzt er sich wie Huckle Berry Finn in Abenteuer. Doch diesmal gerät er an Michi und seine Bande. Die ersprossen ihn und deswegen kann sich Juli nicht über die Tatsache freuen, dass sie endlich ein richtiges Stadion haben und Turniere spielen dürfen. 

SO HATS MIR GEFALLEN
Das Buch kommt als doppelter Band und sieht schlicht, aber typisch wild aus. Es passt und man erkennt direkt am Cover, welche Buch ich vor mir habe. 

Die beiden Ideen finde ich gut. Ich kannte vorher nur die Filme, aber diesmal lese ich die Abenteuer. Erzählt wird immer aus der Ich-Perspektive der jeweiligen Hauptfigur. 

Vanessas Geschichte fand ich sehr gut. Sie kommt aus Hamburg und ist so, wie ich als Mädchen war. Klar, ich hatte Puppen, liebte rosa, aber ich habe lieber mit Jungs gespielt. Sie kämpft für ihre Träume und das ist eine gute Massage. Juli ist etwa wilder und bei ihm geht es darum seinen Freunden zu vertrauen und Erpressung. Das kann man auch mit Mobbing vergleichen und ja, die Idee ist gut, aber ich mochte die Umsetzung von Juli nicht. Ich wurde mit seinem Stil nicht warm. Irgendwoher kannte ich diese Geschichte auch. Zumindest kam sie mir bekannt vor. 

Auch Emotionen bleiben eher auf der Strecke. Trotz der Perspektive. Ich bin dabei, apüre Wut, aber keine Trauer oder Ähnliches. 

Auch die Spannung bleibt etwa auf der Strecke. Es ist eher abenteuerlich und vorhersehbar. 

KURZ GESAGT 
+ starke Vanessa 
+ flüssige Ich-Perspektive
- nicht beide Geschichten spannend

BEWERTUNG 
 COVER  💖💖💖💖
 GRUNDIDEE  💖💖💖💖
 FIGUREN 💖💖💖💖
 DETAILS 💖💖💖💖💖
 TEMPO 💖💖💖💖
 EMOTIONEN 💖💖💖
 STIL  💖💖💖💖
 SPANNUNG 💖💖💖
 GESAMT 💖💖💖

*Privatkauf

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.