Das Netz 💕 Lilja Sigurdardottir

Spannung ...

Damit euch nicht langweilig wird, gibt es heute wieder eine Rezension zu einem spannenden Buch. Ich habe es als Buchflüsterer bekommen und hatte davon noch nie was gehört. Neugierig?



WICHTIGE FAKTEN
Alter - 16
Schauplatz - Island 
Zeit - Gegenwart 
Tags -  Drogen, Schmuggel 

DARUM GEHT ES
Sonja hat alles verloren und braucht dringend Geld, um sich einen Anwalt leisten zu können. Ohne ihn hat sie kaum eine Chance ihren Sohn zurückzuholen. Kurzer Hand schmuggelt sie Drogen nach Island. Ihre Geliebte hat ebenfalls Probleme und so kann es nur zu einer riesigen Explosion kommen.  

SO HATS MIR GEFALLEN
Das Buch klang nach dem Klappentext sehr spannend und hat mich wirklich neugierig gemacht. Überzeugen konnte es mich jedoch nicht. 

Es fängt schon damit an, dass der Klappentext zu viel verrät und ich lange brauche, bis ich an einem neuen Punkt bin. Gleichzeitig werde ich an den Flughafen geworfen und muss mich direkt mit der Situation zurecht finden. Das führte zu viele Fragen, wie zum Beispiel warum hat sie ihren Sohn verloren, wie kam sie zu ihrer Freundin etc. Klar wird vieles später erklärt, aber am Anfang entstand für mich kein klares Bild, wer Sonja wirklich ist. 

Auch sonst ist alles so langatmig. Darunter geht sehr viel Spannung verloren. Das liegt aber auch an den kurzen Kapiteln und den ständigen Wechseln. Ich meine das Buch hat knapp 400 Seiten und über 100 Kapitel. 

Das Buch endet mit einem Cliffhanger und da möchte man schon weiterlesen, aber mit der Vorgeschichte wiederum weniger. Vielleicht wäre vorherige Spannung und nettere Charaktere besser gewesen. Aber so habe ich leider Sonja gar nicht sympathisch gefunden und bei einer anderen Mutter hätte ich mir das schon gewünscht. 

KURZ GESAGT 
Schwach, langatmig und Sonja nervte irgendwie. 

BEWERTUNG 
 COVER  💖💖💖💖
 GRUNDIDEE  💖💖💖💖
 FIGUREN 💖
 DETAILS 💖💖
 TEMPO 💖
 EMOTIONEN 💖💖
 STIL  💖💖💖
 SPANNUNG 💖
 GESAMT 💖

*Privatkauf

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.