Escape Book - Rätsel um Leonardo

Knobelzeit ...

Ich liebe Knobelaufgaben und dementsprechend freue ich mich immer sehr, wenn neue Escape Books herauskommen. Diesmal darf ich euch ein weiteres vorstellen. Es geht diesmal um Leonardo. 



WICHTIGE FAKTEN
Alter - 16
Seiten - 128
Schauplatz - Paris 
Zeit - 2019
Tags -  Escape Book, Rätsel 

DARUM GEHT ES
Ihr seid Journalist und bekommt ein Paket mit einer Schatulle. Diese führt euch zu einem Geheimnis von Leonardo. Schafft ihr es zu lösen?

SO HATS MIR GEFALLEN
Das Buch ist diesmal anders aufgebaut. Es gibt keine Befehle, die kombiniert werden müssen, um einen Raum zu lösen. Es gibt zwar auch Codes, aber diese sind Hilfestellungen. Genauer gesagt gibt es kleinere Kapitel, die diesmal mit einem Rätsel enden. Erst wenn dieses gelöst ist, darf man umblättern und weiterlesen. Insgesamt hat man 60 Minuten Zeit und darf fünf Hinweise zur Hilfe nehmen. 

Was für Rätsel erwarten euch? Es gibt zum Beispiel César-Codes, die geknackt werden müssen. Bilderrätsel, verschlüsselte Briefe, versteckte Zahlencodes. 

Es ist abwechslungsreich, allerdings finde ich viele Rätsel einfach anstrengend und schwer. Die 60 Minuten sind in meinen Augen utopisch, da man schon knapp 30 Minuten liest und die Rätsel nicht sonderlich leicht sind. Manche sind offensichtlich, aber andere muss man falten, andere ins Licht halten, andere spiegeln. Das kostet Zeit. Und ehrlich gesagt, wir haben fast 2,5 Stunden benötig und auch mehr als 5 Hinweise gebraucht. 

Ich meine, ich liebe solche Rätsel, aber manchmal sind sie sehr aus der Luft gegriffen oder man kommt drauf, kann damit aber nichts anfangen oder denkt, es ist falsch, weil man es wirklich aus der Luft gegriffen hat. 

Es ist sicherlich nicht schlecht, aber nicht das  beste Escape Book. Mein Highlight war der Mord im Landhaus. 

BEWERTUNG 
 COVER  💖💖💖💖💖
 GRUNDIDEE  💖💖💖💖💖
 RÄTSEL 💖💖💖💖
 LÖSUNGEN 💖💖
 ZEIT 💖
 BILDER 💖💖💖
 SPASS 💖💖💖💖💖
 ENTKOMMEN 💖
 GESAMT 💖💖

*REZIEX

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.