Rezept - Kokosreis mit scharfer Zucchini und Kokosfisch

Exotischer Fisch ...

Ich lasse mich immer gerne von HelloFresh inspirieren. Das Rezept habe ich jedoch etwas abgewandelt und herausgekommen ist ein exotisches Hauptgericht, dass ich gerne esse. Aus dem Grund möchte ich es euch nicht vorenthalten und wünsche schon einmal Guten Appetit. 



ZUTATEN
250g Jasminreis  
1 Packung Kokosmilch
2 Zucchini
4 Portionen Seehecht oder Seelachsfilet
1 Ei
2EL Mehl
50g grobes Paniermehl
50g Kokosflocken
1 Chilischote oder 1 EL getrocknete Chiliflocken
Mango Chutney mit Habanero von Marie Sharp
Salz
Pfeffer
Öl

ZUBEREITUNG
Reis abwaschen. 200ml Wasser und die Kokosmilch aufkochen lassen, etwas Salz und den Reis einrühren. 10 Minuten bei schwacher Hitze abgedeckt köcheln lassen. Danach 10 Minuten abseits ruhen lassen.

Zucchini waschen, in Scheiben schneiden und mit Öl, Salz, Pfeffer in eine Schüssel geben. Jetzt die Chili entkernen und fein hacken. Die gebt ihr dazu und vermengt es gut. Bei 200 Grad Umluft gebt ihr alles auf ein Backblech und lasst es garen für 10-15 Minuten.

Kokosflocken und Paniermehl in einem Teller vermengen.

Den Fisch abtrocknen und mir Salz und Pfeffer würzen. Jetzt erst in Mehl, dann im Ei wenden und anschließend mit der Paniermehlmischung panieren.

Mit Öl in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.

Danach alles anrichten. Wer mag, kann noch das Mango Chutney hinzugeben und erhält noch eine fruchtige Schärfe. 


*Rezept mit PR-Muster

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.