Campingaz 3 Series Premium im Test

Gas, Kohle ...

Ich denke, jeder von euch hat seine eigenen Vorlieben. Früher kam uns nur ein Kohlegrill ins Haus. Ich weiß gar nicht mehr warum, aber irgendwann entschied sich mein Mann für einen Gasgrill. Dieser oder besser gesagt verschiedene Modelle blieben die nächsten Jahre unser ständiger Begleiter. Bis zur Grillsaison 2020, als unser ein Jahr alter Grill komplett durchgerottet war. Wir hatten die Nase voll und entschieden uns für einen Kohlegrill. Es ist gemütlicher und hat eben dieses besondere Flair. Leider auch den Nachteil, dass es ewig dauert und nachdem unser Fleisch ständig mehr als kross war, kam dieses Jahr nur ein neuer Gasgrill in Frage. Geworden ist es der 3 Series Premium, den ich euch nun vorstellen möchte.



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Campingaz
Modell - 3 Series Premium
Preis - 499€ UVP
Maße offen - 146 x 69 x 148 cm
Maße zusammengeklappt -  101 x 60 x 121 cm
Gewicht - 69kg
Brenner - 3 Stück mit 10,2 kW
Gasverbrauch - 741 g/h
Zündung - elektrisch mit Batterie



DER AUFBAU
Geliefert wird das gute Stück via Spedition und muss erstmal aufgebaut werden. Zahlreiche Kartons, jede Menge Styropor und dazu eine Anleitung, die manchmal nicht ganz so deutlich ist. Es reicht in der Regel jedoch ein zweiter oder auch dritter Blick, und schon löst sich das Problem auf. Der Aufbau hat zu zweit knapp 90 Minuten gedauert. Es ist schon ziemlich fummelig und ist langwieriger, als gedacht. Doch alles passte, sitzt fest und macht einen guten Eindruck. Da hatten wir schon Modelle, die leichter zusammengebaut waren, jedoch schon beim Aufbau flatterig wirkten. Das ist hier nicht der Fall. Einziges Manko nebst Anleitung, die Rollen. Mal ehrlich, warum immer diese kleine Rollen? Die meisten Terrassen haben Steinboden. Dieser ist nie zu 100% gerade und dementsprechend wären große Rollen, die vielleicht gummiert sind, wie beim Kinderwagen, Inliner oder Co. praktischer. 


DAS HIGHLIGHT
Das Highlight dieses Grills ist ganz klar die große Wanne mit dem Wasser. Einen großen Messbecher mit Wasser füllen und dieser kann in die geschlossene Wanne gekippt werden. So wird das Fett aufgefangen und brennt nicht fest. Die Wanne kann später abgegossen werden und lässt sich easy reinigen. Zudem gibt der Wasserdampf auch etwas Feuchtigkeit ab und das Grillgut wird nicht trocken. Für mich durchdacht, professionell und überzeugend.



JETZT WIRD GEGRILLT
Wir haben die verschiedensten Sachen darauf gegrillt. Würstchen, Grillfackeln, Steak, Nacken, Brot, Spieße oder Garnelen. Fakt ist, dass alles gleichmäßig gar und braun wird. Es verbrennt nichts, das Fleisch war in der Tat unglaublich saftig, sogar der billige Nacken, war nicht zäh, sondern weich. Die Ablagefläche ist absolut groß genug und es macht laut meinem Mann, der viel grillt, unglaublich Spaß, da alles so gleichmäßig ist und es weniger aufflammt, durch das heruntertropfende Fett. Abgesehen davon gibt es die Möglichkeit einen Teil des Grills herauszunehmen, um eine Pfanne oder einen runden Pizzastein einzusetzen. Diese Extras sind separat erhältlich. Die Ablagefläche ist stabil und groß genug. Generell ist alles durchdacht und es macht damit Spaß. Von der Menge her sind bei uns in einem Durchgang sieben Personen mehr als satt geworden. Für eine große Familie oder ein nettes Beisammensein mit Freunden ideal. 



NACH EINER WOCHE
Wir haben diese Woche fast täglich gegrillt, weil es einfach sehr viel Spaß macht mit diesen Grill. Er wird schnell heiß, alles ist gleichmäßig und durch das Wasser macht die Reinigung mehr Spaß, aber vor allen Dingen wird das Grillgut nicht trocken. Wir hatten so manche Grills, wo das Essen festgeklebt ist, die Grillfackeln durch das viele Fett verbrannt sind. Das ist hier alles nicht der Fall. Hier haben wir das erste Mal das Gefühl, dass wir lange unsere Freude haben werden. Wir würden diesen Grill jeder Zeit wieder kaufen und empfehlen können. Einziger Kritikpunkt ist bis jetzt wirklich nur die Bereifung, denn bei unseren kleinen Steinen, ist es verdammt nervig ihn von der Garage bis zur Terrasse zu ziehen. 

Wer auf saftiges Fleisch steht und einen hochwertigen Grill sucht, der sollte sich dieses Premiummodell einmal näher anschauen. In unseren Augen lohnt es sich, alleine schon durch das Anfassgefühl, die Grillfläche und die Wanne. 


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.