Rezension - Wilhelm Hauff Märchen

Märchenstunde ...

Die Gebrüder Grimm kennt jeder, aber wie sieht es mit Hauff aus? Na, fällt euch direkt ein Märchen ein? Mir ehrlich gesagt nicht, und ich habe schon als Kind Märchen geliebt. Daran hat sich bis jetzt nichts geändert. Dennoch fiel mir keins ein, als ich dieses Buch von meiner Mutter geschenkt bekam. 

Falls es euch ähnlich geht, helfe ich euch auf die Sprünge. Der kleine Muck; Kalif Storch; Zwerg Nase; das kalte Herz? Ich wette, dass ihr mindestens eins davon kennt. Ich kenne sie jedenfalls alle. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor - Wilhelm Hauff
Verlag - Nikol
Seiten - 428
Preis - 0,00€ geschenkt von mama 
Tags -  Märchen 

MEINE GESAMMELTEN EINDRÜCKE
Kleine Schrift, merkwürdige Bilder, die nicht immer zu der aktuellen Situation passen, aber wunderschöne Geschichten. Man darf sich nicht an dem eher alten Stil und den vielen Klischees stören, denn an sich sind die Märchen zeitlos und wunderschön. Es hat viel Spaß gemacht sie zu lesen und sich an die eigene Kindheit zu erinnern. 

BEWERTUNG 
 COVER  💜💜💜💜💜
 GRUNDIDEE  💜💜💜💜💜
 FIGUREN 💜💜💜💜💜
 DETAILS 💜💜💜💜💜
 TEMPO 💜💜💜💜💜
 EMOTIONEN 💜💜💜💜💜
 STIL  💜💜💜💜💜
 SPANNUNG 💜💜💜💜💜
 GESAMT 💙💙💙💙💙


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.