Rezept - Erdbeer Käsekuchen Muffins mit Streusel

Verdammt lecker ...

Mama machst du schnell Käsekuchen? Klar, aber wenn nicht genug Quark da ist, gibt es eben eine andere Variante. Ebenfalls total lecker und gelingt garantiert. Wünsche euch schon mal viel Spaß beim Nachbacken.



TEIG FÜR 12 MUFFINS
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker / Xylit 
  • 1 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Gestrichen Backpulver 
  • 3-4 EL Haferflocken 
  • Zimt

Butter leicht erwärmen und mit dem Zucker verrühren. Danach das Ei unterheben. Jetzt, Mehl, Backpulver und Haferflocken. Mit Zimt abschmecken. Ist der Teig zu klebrig, gebe ich mehr Haferflocken oder Mehl hinzu. Den Teig zu kleinen Kugeln formen und als Boden in die Muffinform drücken. 1/4 bleibt ungefähr für die Streusel über. 

KÄSEKUCHEN
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter geschmolzen
  • 2 Eier
  • 1 Packung Vanillepudding-Pulver
  • Erdbeersauce/Marmelade

Quark mit Zucker verrühren. Butter schmelzen und unterrühren. Danach Eier und zum Schluss das Puddingpulver hinzugeben. Alles gut vermengen und auf den Teig füllen. 2 EL passen meist pro Form. Rest einfach aufteilen. Danach etwas Erdbeersauce oder Marmelade einen Löffel oben drauf. Alternativ auch zwischen dem Käsekuchen als Mittelschicht. Oben Streusel krümeln und bei 180 Grad für 30 Minuten in den Backofen. Abkühlen lassen für 60 Minuten. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.