Garnier Hydra Bomb Tuchmaske im Test

Hydration ...

Gerade im Sommer braucht die Haut viel Feuchtigkeit. Im Winter klar auch, durch die Heizung, im Sommer jedoch nach einem Tag an der Sonne erst recht. Heute habe ich mir daher diese Hydra Bomb aus dem Hause Garnier gegönnt. Hier sind meine Erfahrungen. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller -  Garrnier
Art - Tuchmaske 
Typ - Feuchtigkeitsmaske
Preis - 1,95€ für eine Anwendung 

DIE INHALTSSTOFFE
Laut CodeCheck leider nicht perfekt. Schwer abbaubar und leicht bedenklich. 

AQUA / WATER, PROPYLENE GLYCOL, GLYCERIN, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, PVM/MA COPOLYMER, POTASSIUM HYDROXIDE, LAVANDULA HYBRIDA OIL, GLYCERYL ACRYLATE/ACRYLIC ACID COPOLYMER, SODIUM HYALURONATE, p-ANISIC ACID, MANNOSE, DIPOTASSIUM GLYCYRRHIZATE, HYDROGENATED STARCH HYDROLYSATE, HYDROXYACETOPHENONE, HYDROXYETHYLCELLULOSE, XANTHAN GUM, PHENOXYETHANOL, LIMONENE, PARFUM / FRAGRANCE

ANWENDUNG
1. Haut reinigen 
2. Maske herausnehmen, die weiße Seite aufs Gesicht legen, die blaue Schutzfolie danach abziehen. 
3. 15 Minuten einwirken lassen, abnehmen und Reste einmassieren oder abnehmen. 

EHRLICH GESAGT
Die Maske lässt sich gut aus der Verpackung nehmen. Aber ausklappen … Ich habe lange zum Entfalten benötigt und mich ehrlich gefragt, wozu dieser Schutz ist, denn beide Tücher sind mega nass und das weiße Tuch berühre ich so oder so. 

Auf der Haut ist es sehr feucht und selbst nach 20 Minuten, ist das Tuch noch so, dass ich es einer zweiten Person anbieten konnte und sie nur an der Wärme merken würde, dass es benutzt ist. Sprich - es ist wirklich voll von Serum.

Meine Haut brannte vor der Maske leicht, aber danach nicht mehr. Sie war auch nicht mehr gerötet und fühlte sich gut versorgt an. Zum Thema einmassieren: Lässt man es eintrocknen oder massiert leicht, ist selbst nach weiteren zwei Minuten noch alles feucht im Gesicht. Wer das nicht möchte, sollte es abwischen. Bei mir brauchte es im Anschluss 7 Minuten, ehe die Haut alles aufgenommen hatte. 

Die haut bekommt extrem viel Feuchtigkeit, die Maske sitzt okay, aber die Inhaltsstoffe könnten besser sein. ⭐️⭐️⭐️⭐️❌


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.