Rezept - Klassische Kartoffelsuppe

Der Herbst kann kommen ...

Heute wird es mal wieder deftig oder auch klassisch - wie ihr es sehen wollt. Passend zum regnerischen Wetter, verrate ich euch weiteres Rezept für eine schnelle Kartoffelsuppe. Für das Vorbereiten plant 10 Minuten ein. 20 Minuten zum kochen. 



ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN
10 Wiener Würste 
150 g SpeckWürfel
2 Zwiebeln 
3 mittelgroße Kartoffeln 
1 Süsskartoffel (oder 2 weitere Kartoffeln)
2 Zweige Stangensellerie 
3 Möhren 
800ml
Gemüsebrühe
2-4 EL Senf 
1 Porree Stange
Bund Schnittlauch 
Öl

JETZT WIRD GEKOCHT
Zwiebel schälen und würfeln. Zusammen mit dem Bacon in den Topf geben und auf mittlerer Stufe leicht glasig anbraten. 
In der Zeit beide Kartoffelsorten und Möhren schälen und in 1cm große Würfel schneiden. Lauch waschen und in 1cm dicke Ringe schneiden. Stangensellerie in kleine Ringe schneiden. Das Gemüse danach mit zu den Zwiebeln in den Topf geben und 2-3 Minuten mitrösten. Im Anschluss mit der Brühe ablöschen und abgedeckt 15-20 Minuten garen lassen. In der Zwischenzeit Würstchen kleinschneiden. 
Nach der Kochzeit die Suppe mit Schnittlauch (ich schneide ihn mit der Schere direkt hinein), und dem Senf abschmecken. Wer noch Salz und Pfeffer braucht, darf das natürlich auch nutzen. Chili passt übrigens auch. Danach die Würste hinzugeben und den Herd ausstellen. Die Würste werden auf den Weg zum Tisch warm. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.