Rezension - Die 17. Informantin

In Serie ...

Wenn ich daran denke, dass ich diese Reihe fast verpasst hätte. Ich mag gar nicht daran denken. 2018 entdeckte mein Mann den 3. Teil bei mir im Schrank. Begeistert kaufte er sich alle anderen. Vorher hatte ich diesen Band angefangen und abgebrochen. Tja, eine Reihe die meinen Mann fasziniert, muss gut sein. Also fing ich mit Band eins an und bin inzwischen süchtig. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: James Patterson
Verlag: Limes
Jahr: 2022
Serie: Womens Murder Club
Seiten: 384
Preis: 16€
Genre: Krimi 

DIE WICHTIGSTEN FIGUREN IM ÜBERBLICK
Lindsay - Detectiv, verheiratet, gut in ihrem Job
Yuki - Staatsanwältin
Claire - Journalistin 
Milly - Informantin 
Marc - Opfer im Prozess  

INHALTLICHE FAKTEN
Schauplatz: San Fransisco
Zeit: 2020er
Perspektive: verschiedene

WORUM GEHT ES IN DEM BUCH
Yuki hat den Fall ihres Lebens. Marc behauptet von seiner Kollegin und Ex-Freundin vergewaltigt worden zu sein. Dafür gibt es ein Video, das seine Worte untermauert. Nur behauptet seine Ex, dass es sich um ein von ihm inszeniertes Rollenspiel gehandelt habe. 

Lindsay hingegen ist nicht sie selbst. Ihr geht es nicht gut, aber das ignoriert sie, und nimmt sich stattdessen der Aussage einer Informantin an, die behauptet, dass Obdachlose erschossen werden und die Polizei nichts unternimmt. Und tatsächlich kommen die Ermittler zu spät, Beweise werden nicht wirklich gesichert und niemand scheint die Fälle ernst zu nehmen. Für Lindsay ist klar, dass sie eingreifen muss. 

FÜR EUCH ABGECHECKT
16 Fälle habe ich schon gelesen und ich hatte mich nach zwei Jahren Pause mega gefreut, als es hieß: 17 kommt endlich auf deutsch. Das Cover ist klassisch. Passend zur Reihe, aber für mich keine Schönheit. 

Wer die Reihe noch nicht kennt, wird einiges nicht kennen, aber es dennoch gut lesen können. Das liegt an folgenden Dingen. 

Den Club von früher gibt es nicht wirklich mehr. Leider auch in diesem Band nicht. Ja, die vier Frauen treffen sich, reden über ihre Männer und Fälle, aber gemeinsam ermitteln, austauschen oder Ähnliches gibt es nicht.

Diesmal fand ich es sogar extremer als sonst. Fast so, als hätte ich zwei Bücher in einem. Im ersten Kapitel geht es um den Mord eines Obdachlosen. Statt nun mit Lindsay und der Informantin fortzufahren, geht es direkt weiter mit Yukis Fall. Über viele Kapitel geht es um eine Vergewaltigung, die sogar mir als Fan der Reihe ein Stirnrunzeln entlockte. Von Anfang an war direkt klar, dass der Mann lügt. Deswegen rechnete ich mit einer krassen Wende, aber dem ist nicht so. Vorsichtig Spoiler!!!! Im Grunde klärt sich der Fall, weil er neue Details hinzufügt und jemand nicht dichthält. Genauer gesagt, bringt sich der Arbeitskollege und Zeuge um, und hinterlässt einen Abschiedsbrief. Aber mal ehrlich, Herr Patterson: Der Plot ist hier nicht durchdacht. Erstens: Er ist nach ihrem Ruf und alles so hellwach, dass er die Kamera einschalten kann, und schläft dann nach dem Sex ein, obwohl er gerade vergewaltigt wurde? Zweitens: Der andere Mann bekommt Viagra angeboten, aber bei ihm geht es? Und letztens: Er geht nicht zur Polizei und dann urplötzlich doch? Fühlt sich beschämt, beschmutzt, aber kann weiterhin normal mit ihr arbeiten? Denn das Bild vermittelt er. Sorry, das stinkt. 

Was ich damit sagen will, die Aufteilung für beide Fälle ist einfach zu lang. Dadurch wirkt es wie zwei einzelne Geschichten. Aber zurück dazu den Fällen. 

Auch der andere Fall ist einfach nicht so spannend. Zwei faule Ermittler, ein paar Morde, wo schon recht schnell deutlich ist, warum die Personen ermordet werden. Die Lösung dann mega schnell. Macht einfach kein Spaß und es fehlte noch irgendwie ein richtiger Hintergrund oder Ähnliches. 

Mir war das zu wenig. Bei beiden Fällen. Ich meine x die Themen sind gut.  Serienmörder unter Obdachlosen und männliches Vergewaltigungsopfer.  Aktuell und wichtig.

EMPFEHLUNG Für Fans, die natürlich alle Teile kennen. Es ist wie gewohnt gut zu lesen, aber leider wie zwei eigene Geschichten und nicht als Ermittlerclub. Zudem sind die Fälle eher konstruiert und viel zu schnell abgeschlossen. 


BEWERTUNG 
 COVER  💜💜💜💜
 GRUNDIDEE  💜💜💜💜💜
 FIGUREN 💜💜💜💜💜
 TEMPO 💜💜
 EMOTIONEN 💜💜💜
 SCHREIBSTIL 💜💜💜💜💜
 SPANNUNG  💜💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS 💜💜💜
 GESAMT 💙💙💙


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.